TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Brandaktuell

Zu Aktuelles
C1-Jugend weiblich

Sicherer Erfolg durch starke 2. Halbzeit...

So wie das alte Jahr endete, so begann das neue, mit einem Sieg für die weibliche C-Jugend der Spielgemeinschaft Worms / Osthofen.
Nach guten ersten Minuten ging man schnell mit 3:0 in Führung. Danach agierten die Spielerinnen im Angriff sehr nervös und vergaben reihenweise 100%ige Chancen. Die Abwehr zeigte eine solide Leistung, die dann den Gegner auch nie näher als auf ein Tor herankommen lies. Einen 7-Meter vor dem Pausenpfiff verwandelten die Gäste zum 11:10 Halbzeitstand.
Die Marschroute für die zweite Halbzeit war es, aus einer beweglicheren Abwehr und klar herausgespielten Tormöglichkeiten mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen. Die Mannschaft setzte dies auch konsequent um und konnte sich trotz mehrerer 2-Minuten Zeitstrafen auf 18:15 absetzen. Mit dem wachsenden Vorsprung kam auch endlich Ruhe ins Angriffsspiel.
Basierend auf einer hervorragenden Torhüterleistung gehörten die letzten 10 Minuten der Heimmannschaft. Mit einem 5:0 Lauf in der Restspielzeit gewann man letztendlich doch noch klar mit 23:15.
Jessica Beqiri konnte nach einer einjährigen Verletzungspause erstmalig wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Mit einem Tor und einer guten Abwehrleistung zeigte sie, dass sie der Mannschaft wieder helfen kann.


Es spielten für die MSG Worms/Osthofen :
Lisa Bräumer (Tor), Luise Ahl (5), Sophie Helmerich (2), Imke Willms (11/1), Jessica Beqiri (1), Marlena Bonin, Laura Wiatrek (3), Josie Geißler (1)

 

Text: Stefan Willms

Veröffentlicht am 17.01.2017 von Ralph Müller

A-Jugend männlich

TGO mA-Jugend verliert Oberliga Spitzenspiel gegen Kastellaun-Simmern 32:23

Timo Hochgesand für die TGO mA-Jugend (Foto: Hans-Peter Oberneder)

Am Samstag, den 14.01.2017 musste sich die TGO mA-Jugend im Spitzenspiel der Oberliga-RPS etwas zu deutlich mit 32:23 bei der HSG Kastellaun-Simmern geschlagen geben, kann aber weiterhin den zweiten Tabellenplatz behaupten.

Das Spiel war von Anfang an von einem überragenden Luca Korbion im Tor der HSG geprägt, so war die TGO bereits beim Stand von 1:1 mit drei 100%igen Chancen am gegnerischen Schlussmann gescheitert. Bis zum 4:4 war das Spiel ausgeglichen, die TGO Jungs standen gut in der Abwehr und hatten den starken Spielmacher der Rheinländer sehr gut im Griff. Kastellaun nutzte aber die Abschlussschwäche der TGO um mit einem 4 Tore Lauf von 6:5 auf 10:5 davon zu ziehen und konnte diesen Vorsprung bis zur Halbzeit sogar auf 15:8 ausbauen.

Im zweiten Durchgang verlief die Begegnung wieder ausgeglichener, wobei man sich bis zum 20:13 schwer tat den Rückstand zu verkürzen. Mitte der zweiten Halbzeit konnte sich die TGO dann aber leichte Vorteile erspielen und beim 24:21 erstmals wieder auf 3 Tore verkürzen. Doch leider nutzen die TGO Jungs weiterhin nicht ihre Möglichkeiten, scheiterten weiter reihenweise am gegnerischen Schlussmann und ermöglichten es so den Rheinländern wieder auf 27:22 davon zu ziehen. Zum Schluss leistete man sich dazu noch zu viele technische Fehler, so dass der Tabellenführer der Oberliga RPS das Spiel am Ende zwar etwas zu deutlich, aber verdient mit 32:23 gewinnen konnte.

Am Sonntag, den 22.01.17 kommt es um 16.00Uhr in der Wonnegauhalle gegen den Tabellendritten HG Saarlouis zum nächsten Topspiel der Oberliga RPS. Möchte man sich für die Hinspiel Niederlagen bei den Saarländern revanchieren und den zweiten Tabellenplatz verteidigen, muss man sich vor allem wieder im Abschluss steigern. Die TGO mA-Jugend würde sich bei diesem schweren Heimspiel über die zahlreiche Unterstützung der TGO Fans freuen!

Für die TGO mA-Jugend spielen: Daniel Miess (TW), Julian Benkner (TW), Yannick Volk (2), Max Emde (3), Timo Hochgesand (7), Lukas Klimavicius (3), Tim Kratz (3), Jan Libel (1), Sascha Magura, Malte von Moltke (1), Silas Höfler (3), Jan-Mika Geißler, Constantin Hammer

Veröffentlicht am 16.01.2017 von Mirko Höfler

Allgemein

Neue, größere Anzeigetafel in der Wonnegauhalle

Neue Anzeigetafel in der Wonnegauhalle

Die alte Anzeigetafel und Zeitmessanlage, über die der Spielbetrieb diverser Sportarten in der Wonnegauhalle abgewickelt wird, war ein wenig in die Jahre gekommen. Die jetzt neu installierte Anzeigetafel, über die Spielzeit, Spielstand und auch Zeitstrafen abgewickelt werden können, ist technisch auf dem neuesten Stand und insbesondere auch für Zuschauer deutlich besser lesbar.

Bei einem Termin am 17.12.2016 fand die offizielle Inbetriebnahme der neuen Anzeigetafel statt, gemeinsam mit dem 1. Beigeordneten der Stadt Osthofen, Herrn Uwe Kern, und einigen Vertretern der TGO Handball. Im Rahmen dieses Termins wurde auch gleich die Bedienung geübt.

Die TGO Handball als Hauptnutzer bedankt sich bei den Verantwortlichen für die neue Anlage.

 

Veröffentlicht am 29.12.2016 von Ralph Müller

A-Jugend männlich

TGO mA-Jugend verabschiedet sich mit 36:21 Kantersieg in die Winterpause

Tim Kratz für die TGO mA-Jugend

Am Samstag, den 10.12.16 konnte sich die TGO mA-Jugend mit einem 36:21 Kantersieg gegen die JSG Bendorf/Vallendar durchsetzen und belegt nach diesem Sieg über die Winterpause den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga-RPS.

Die TGO Jungs zeigten von Anfang an, dass es für die Rheinländer im letzten Saisonspiel dieses Jahr in der Wonnegauhalle nichts zu holen gibt. Über 9:1 und 14:4 spielte man den gewohnten schnellen Konter Handball. Einige Nachlässigkeiten in der Abwehr, Mitte der ersten Halbzeit, ermöglichten es Bendorf jedoch Schadensbegrenzung zu betreiben und den Rückstand zur Halbzeit auf 19:12 zu reduzieren.

Im zweiten Durchgang spielte die TGO weiter schnellen Offensivhandball und konnte das Ergebnis über 24:13 bis zum Ende auf 36:21 ausbauen. Allerdings ließ man wieder etliche 100%ige Chancen aus, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

„Ein zweiter Tabellenplatz mit dieser Jungen Mannschaft ist mehr als ich erwartet habe. Die Jungs sind in der A-Jugend Oberliga richtig gut angekommen und wir werden alles daran setzen zu Beginn des neuen Jahres in den ausstehenden Topspielen die Meisterschaft noch einmal spannend zu gestalten!“, resümiert TGO Trainer Mirko Höfler zufrieden.

Die Wonnegauer sind jetzt bis zum Topspiel am 14.01.2017 beim Tabellenführer HSG Kastellaun/Simmern spielfrei und werden die Winterpause zum regenerieren der verletzten Spieler nutzen.

Die TGO mA-Jugend wünscht allen Fans ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich schon jetzt auf die Unterstützung in 2017!

Für die TGO mA-Jugend spielen: Daniel Miess (TW), Julian Benkner (TW), Niklas Ahl (1), Yannick Volk (2), Max Emde (2), Philipp Weber (2), Jan-Mika Geißler (1), Lukas Klimavicius (9), Tim Kratz (4), Jan Libel, Malte von Moltke (4), Silas Höfler (7), Constantin Hammer (2), Sascha Magura (2)

Veröffentlicht am 12.12.2016 von Mirko Höfler

Minis

Engelsgesang der TGO Mini Tornados lockt den Nikolaus an

Unsere Tornados lauschen den Worten des Nikolaus

Mit Gedeck, Gebäck und Getränk fanden sich unsere TGO Mini Tornados am 08.12.2016 um 18:00 Uhr zur Weihnachtsfeier ein. Gemeinsam mit Mamas, Papas, Trainer und Betreuer wollte man zusammen im weihnachtlichen Ambiente das Jahr ausklingen lassen.

Nach einer kurzen Ansprache der Trainer, Gabriele und Francisco Ortigosa, machte sich die hungrige Meute über Pizza und leckeren Getränken her.Für die Erwachsenen stand heißer Kaffee und Weihnachtsgebäck bereit.So konnte man sich in gemütlicher Atmosphäre unterhalten und austauschen. Nachdem alle satt waren, wurde ein kleiner Film aufgeführt, der die meisten Stationen des letzten Jahres der Minis verewigt hatte.

Was ist eine Weihnachtsfeier ohne Weihnachtslieder? Glockenhelle, engelsgleiche Stimmen hörte man aus dem Raum erklingen. Von „Ihr Kinderlein kommet“ bis „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ hörte man so mach bekannte Lieder. Nicht lange hin und so klopfte und klingelte es an der Tür. Es war der Nikolaus, der sich magisch von so viel Weihnachtsfeeling angezogen fühlte. Er zog einen mit Rollen umgebauten Schlitten hinter sich her. Schwer beladen mit Geschenken, tolle Sporttaschen - alle mit eigenem Namen - und Süßigkeiten, bescherte er unsere Tornados. Doch vorher sollten die Kinder Gedichte und Lieder vortragen.

Dies war für dieses Jahr das letzte Treffen. Jetzt geht es in die Winterpause.

Wir, die TGO Minis und Trainer, wünschen allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Veröffentlicht am 08.12.2016 von Francisco Ortigosa

Letzte Spiele

Nächste Spiele

// Herren 1
17.12.16 19:30 Uhr
HSG Worms : TGO 34:16
// Damen 1
14.01.17 18:00 Uhr
TSG Friesenheim : TGO 21:23
// A-Jugend männlich
14.01.17 18:00 Uhr
HSG Kastellaun-Simmern : TGO 32:23
// Herren 1
20.01.17 20:00 Uhr
VTZ Saarpfalz : TGO -:-
// Damen 1
21.01.17 19:30 Uhr
HSV Sobernheim : TGO -:-
// A-Jugend männlich
22.01.17 16:00 Uhr
TGO : HG Saarlouis -:-

Premium-Partner

› Premium-Partner werden

Werde Fan auf Facebook

TG Osthofen Handball e.V.