TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

C1-Jugend männlich Rheinhessenliga

Alle Mannschaften
TGO C1-Jugend männlich

Hinten v. links: Trainer Udo Winter, Willi Winter, Dennis Schmitt, Jan Stitzel, Christoph Majer, Tjark Glaser, Trainer Edu Stitzel.

Mitte v. links: Trainer Carsten Schmitt, Marius Guttrof, Oscar Zaguhn, Janne Grittmann, Marlon Wenzel.

Vorne v. links: Finn Temlak, Phillip Weinbach, Florian Schmitt, Tom Edenhofer, Phillip Blass.


  • TGO C1-Jugend gewinnt den Junior-Cup in Nierstein

    Es spielten: Philipp Weinbach, Philipp Blass, Janne Grittmann, Oscar Zaguhn, Florian Schmitt, Tom Edenhofer, Tjark Glaser, Christof Majer, Jan Stitzel, Willi Winter.

    Die C1-Jugend der TG Osthofen konnte beim Turnier in Nierstein überzeugen und gewann gegen die Konkurrenz aus der Rheinhessenliga den Junior-Cup. Dies war ein gelungener Test vor dem Saisonstart am kommenden Wochenende.
    Mit Budenheim und Sobernheim traf man auf 2 Konkurrenten aus der Rheinhessenliga.
    Im ersten Spiel gegen Sobernheim hatte man mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen. Man konnte sich einige Chancen herausarbeiten, war aber vor dem Tor zu unkonzentriert, sodass eine Vielzahl von freien Würfen vergeben wurde. Sobernheim war in dieser Beziehung mit seinen 3 starken Rückraumschützen konsequenter, sodass man bis Mitte des Spiels einem Rückstand hinterherlief. Durch eine Umstellung in der Deckung kam Sobernheim nicht mehr zu so vielen Möglichkeiten. Zudem wurden die eigenen Chancen besser genutzt, sodass am Ende doch ein klarer 16:10 Erfolg gelang.
    Das gleich darauffolgende Spiel gegen Budenheim hatte man dann besser im Griff. Schnell konnte man sich mit 3-4 Toren absetzen um dann am Ende mit einem 16:8 Sieg den Turniersieg einzufahren.
    Dieser Turniersieg bestätigte die gute Vorbereitung und ist somit für die kommende Runde gerüstet ist.
    Es spielten: Philipp Weinbach, Philipp Blass, Janne Grittmann, Oscar Zaguhn, Florian Schmitt, Tom Edenhofer, Tjark Glaser, Christof Majer, Jan Stitzel, Willi Winter.

    Veröffentlicht am 13.09.2017 von Eduard Stitzel

  • mC1-Jugend gewinnt zum Rundenabschluss Felke-Turnier in Bad Sobernheim

    Turniersieg beim Felke-Turnier in Bad Sobernheim

    Am Donnerstag, den 29.05.2014 spielte die männliche C1-Jugend der TG Osthofen zum Rundenabschluss beim obligatorischen Freiluft Felke-Turnier in Bad Sobernheim und konnte sich im fünften Anlauf endlich den Turniersieg sichern.

    Die Jungs der TGO konnten sich ungeschlagen ihren fünften Turniersieg in Folge sichern, bei dem sie in der Vorrunden den Hessichen und Saarländischen Mannschaften der TG Eltville (8:6), JSG Saarbrücken West (23:8) und der JSG Betzdorf/Wissen (11:7) kein Chance ließen. Leichter Regen und ein extrem rutschiger Platz steckten die Jungs souverän weg und zogen ungeschlagen ins Halbfinale ein. Dort musste man gegen die ebenfalls ungeschlagene JSG Trier/Igel antreten. Mit einem 16:8 ließen die TGO Jungs dem Gegner aus dem Rheinland zu keiner Zeit eine Chance und zogen ins Finale ein.

    Im Finale trat man dann gegen die HSG Rösrath/Forsbach ein Vertreter aus dem Bergischen Land bei Köln an. Doch auch hier zeigte die TGO das sie sich auf keinen Fall den lang ersehnten Turniersieg in Bad Sobernheim nehmen lassen wollten und gewannen das Finale überlegen und souverän mit 13:5.

    Für die Jungs die nun geschlossen in die mB-Jugend aufrücken, war dies ein toller und unvergessener Saison Abschluss, der im anschließenden Zeltlager noch bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Doch auch im kommenden Jahr im älteren Jahrgang kann man von dieser Truppe einiges erwarten...

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Malte von Moltke, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler

    Veröffentlicht am 02.06.2014 von Mirko Höfler

  • TGO mC1-Jugend Vize-Rheinhessen-Meister

    TGO mC1-Jugend Saison 2013/2014

    Nach einer sehr starken Saison 2013/2014 konnten die Jungs der TGO Jahrgang 1999/2000 in der Rheinhessenliga der höchsten Spielklasse des HVR mit 26:6 Punkten den zweiten Tabellenplatz belegen.

    Die TGO Jungs spielten durchweg eine überragende Saison und mussten sich bei insgesamt 38 Spielen in der Pflichtspielrunde und bei Turnieren nur 3 mal geschlagen geben. Nur zwei Niederlagen gegen den Klassenprimus Budenheim, die ungeschlagen Meister wurden und denen wir an dieser Stelle recht herzlich für diese Leistung gratulieren möchten und eine knappe Auswärtsniederlage beim Tabellendritten HSV Alzey mussten die TGO Jungs in der kompletten Saison hinnehmen. So konnte man mit 26:6 Punkten und überragenden 552:363 Toren den zweiten Platz in der Abschlusstabelle der Rheinhessenliga behaupten.

    Im weiteren Verlauf des Jahres konnte man ungeschlagen 4 stark besetzte Jugendturniere in Pfalz, Hessen und Rheinhessen gewinnen und sich bei Freundschaftsspielen gegen Vereine aus den Nachbarverbänden Pfalz und Hessen ebenfalls durchsetzen.

    Aber nicht nur Siege und Punkte zählen. Vor allem die geschlossen mannschaftliche Entwicklung und die individuellen Fortschritte der einzelnen Spieler, von denen aktuell 6 Spieler im HVR Auswahlkader sind, lassen uns die Zukunft der Mannschaft positiv sehen.

    Die Trainer möchten sich an dieser Stelle für den Einsatz der Spieler und vor allem bei den Eltern und Fans für die zurückliegende Saison bedanken!

    Veröffentlicht am 12.05.2014 von Mirko Höfler

  • Bittere 30:32 Auswärtsniederlage gegen HSV Alzey 1

    Nach über ein monatiger Spielpause konnte die TGO Jungs am Samstag, den 03.05.2014 beim direkten Tabellennachbarn HSV Alzey 1 nicht die Leistung der bisherigen Runde abrufen und mussten sich knapp mit 30:32 geschlagen geben.

    Nachdem die meisten Klassen bereits vor den Osterferien die Saison beendet hatten, müssen in der C-Jugend Rheinhessenliga noch Spiele bis zum nächsten Wochenende durchgeführt werden. Diese lange Pause bekam den TGO Jungs gar nicht. Vor allem in der Abwehr konnte man die überwiegend Mann gegen Mann agierenden Alzeyer Rückraumspieler nicht in den Griff bekommen. Im ersten Durchgang verpasste man es eine ständige 2 Tore Führung auszubauen und musste zur Halbzeit das 14:14 unentschieden hinnehmen.

    Im zweiten Durchgang war das Spiel bis zum 28:28 ausgeglichen bevor Alzey mit einem 3 Tore Lauf in Führung ging. Auch in dieser Phase war es wieder die Abwehr die nicht aggressiv genug und zwingend die Alzeyer Angreifer zu machte. Auch die offene Manndeckung am Ende konnte die Niederlage nicht mehr verhindern und man musste sich mit 30:32 geschlagen geben.

    Durch die Niederlage in Alzey haben die TGO Jungs zunächst ihren zweiten Tabellenplatz verspielt und müssen im letzten Saisonspiel beim Tabellenvierten SG TSG/DJK Bretzenheim zwingend gewinnen.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (1), Yannick Volk, Philipp Weber (5), Lukas Klimavicius (10), Tim Kratz (4), Jan Libel (3), Malte von Moltke (2), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler (5)

    Veröffentlicht am 05.05.2014 von Mirko Höfler

  • Schwer erkämpfter 31:25 Auswärtssieg gegen SG TSG/DJK Bretzenheim

    Nachdem man am Vortag gegen den HSV Alzey verloren hatte, konnten sich die TGO Jungs am Sonntag, den 04.05.2014 beim Tabellenvierten SG TSG/DJK Bretzenheim einen 31:25 Auswärtssieg in ihrem letzten Saisonspiel erkämpfen.

    Die TGO Jungs taten sich von Anfang an gegen die gut spielenden Bretzenheimer schwer. Es steckte doch noch die Niederlage des Vortages in den Knochen. Man hatte die gleichen Probleme in der Abwehr und das Rückzugsverhalten war katastrophal. Das Spiel verlief im ersten Durchgang lange ausgeglichen bevor sich die TGO Jungs zur Halbzeit auf 15:17 absetzen konnten.

    Der zweite Durchgang verlief zunächst ähnlich bis zum 22:22. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und man erkämpfte sich in der Abwehr Vorteile. Mit einem 4 Tore Lauf konnte man sich auf 23:27 absetzen. Endlich nahm man mit der nötigen Aggressivität die körperliche Abwehrarbeit an und konnte zum Schluss verdient mit 31:25 das letzte Saisonspiel gewinnen.

    Durch den Sieg in Bretzenheim können die TGO Jungs den zweiten Tabellenplatz in der Rheinhessenliga bei einer Niederlage des HSV Alzey gegen den bereits feststehenden Rheinhessenmeister Budenheim wieder zurück gewinnen und somit eine sehr starke Saison positiv abschließen.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (2), Philipp Weber (2), Lukas Klimavicius (4), Tim Kratz (3), Jan Libel (10), Malte von Moltke (4), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm (1), Silas Höfler (5)

    Veröffentlicht am 05.05.2014 von Mirko Höfler

  • 35:18 Auswärtssieg gegen HSG Rhein-Nahe Bingen

    Silas Höfler für die TGO mC1-Jugend (Foto: Moritz Dörr/Die Knipser)

    Am Samstag, den 29.03.2014 konnte die TGO mC1-Jugend einen mühelosen 35:18 Auswärtssieg gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen erzielen.

    Von Anfang an agierten die TGO Jungs konzentriert und ließen der HSG keine Chance sich im Angriff zu entfalten. Die Abwehr stand stabil und die wenigen Abschlüsse konnten von den gut aufgelegten Torhütern pariert werden, so dass die HSG nach 10 Minuten erst 3 Treffer beim Stand von 3:9 erzielen konnte. Im Angriff nutzte die TGO die Balleroberungen zu schnellen Tempo Gegenstößen und gut vorgetragenen Angriffen, so dass man sich zur Halbzeit mit 10:20 absetzen konnte.

    Auch im zweiten Durchgang blieb die Dominanz der TGO Jungs bestehen, in der Abwehr stand man weiterhin stabil, nur im Angriff ließ man für den Geschmack der Trainer wieder einmal zu viele Torchancen liegen und ersparte der HSG somit ein größeres Debakel. Am Ende zeigte die Anzeigetafel ein verdientes und nie gefährdetes 35:18 für die TGO.

    Nach den Osterferien müssen die TGO Jungs zum Saisonabschluss zum Doppelspiel Wochenende am 03.05.2014 um 18.45Uhr beim aktuellen Tabellendritten HSV Alzey und am 04.05.2014 beim Tabellenvierten SG TSG/DJK Bretzenheim antreten. Wir hoffen das wir die bisherigen Leistungen auch an diesem Wochenende auf die Platte bringen, um uns die Vizemeisterschaft in der Rheinhessenliga zu sichern und würden uns freuen wenn uns unsere Fans zu diesen beiden schweren Auswärtsspielen begleiten würden!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Yannick Volk (1), Jan-Mika Geißler, Philipp Weber (4), Lukas Klimavicius (9), Tim Kratz (8), Jan Libel (7), Malte von Moltke (3), Jonas Quenzer (1), Silas Höfler (2)

    Veröffentlicht am 31.03.2014 von Mirko Höfler

  • Ungefährdeter 36:21 Heimsieg gegen den HSC Ingelheim

    Jan Libel für die TGO mC1-Jugend (Foto: Mirco Metzler/Die Knipser)

    Am Sonntag, den 09.03.2014 konnte die TGO mC1-Jugend in ihrem letzten Heimspiel der Saison 2013/2014 einen deutlichen und nie gefährdeten 36:21 Sieg gegen den HSC Ingelheim erzielen und sich somit weiter den zweiten Tabellenplatz der Rheinhessenliga sichern, wobei man nach einem guten Anfang wieder einmal zu schnell die Zügel schleifen ließ.

    Die TGO Jungs wollten gegenüber dem Hinspiel vor 14 Tagen in dem es doch lange ausgeglichen verlief zeigen, dass sie in der Lage sind eine andere Leistung abzurufen. Und so startet man auch direkt aus einer stabilen Abwehr mit schnellen Konterhandball, so dass der HSC schon nach gut 10 Minuten beim Stand von 11:2 die erste Auszeit nehmen musste. Nach dieser war es jedoch nicht die Umstellung des Ingelheimer Spiels, sondern eher das leichtsinnige Abwehrverhalten und die jetzt wieder abnehmende Chancenauswertung die Ingelheim mit einem für sie erträglichen 17:9 in die Halbzeit gehen ließ.

    Auch im zweiten Durchgang spielte man leider weiterhin sehr wechselhaft. Teilweise perfekt vorgetragene Konter und sauber ausgespielte Auslösehandlungen, zum anderen unnötige technische Fehler, leichte Ballverluste und etliche ungenutzte Torchancen. Leider ruhte man sich auch in diesem Spiel wieder einmal zu früh auf den Lorbeeren der ersten 15 Minuten aus und lies den "Killerinstinkt" über 50 Minuten vermissen, so dass Ingelheim am Ende mit dem 36:21 gut bedient war.

    In den jetzt noch verbleibenden 3 Auswärtsspiele bis zum Saisonende müssen die TGO Jungs noch gegen den Tabellendritten HSV Alzey und vierten SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim antreten, gegen die man über 50 Minuten eine durchgehend starke Leistung abrufen sollte, um nicht doch noch die Vizemeisterschaft zu verspielen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (1), Philipp Weber (2), Lukas Klimavicius (10), Tim Kratz (5), Jan Libel (9), Malte von Moltke (1), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm (1), Silas Höfler (7), Tim Bahr

    Veröffentlicht am 11.03.2014 von Mirko Höfler

  • Schwache Abwehrleistung beim 36:29 Auswärtssieg gegen den HSC Ingelheim

    Am Samstag, den 15.02.2014 konnte die TGO mC1-Jugend einen 36:29 Auswärtssieg beim HSC Ingelheim erzielen, wobei man vor allem im ersten Durchgang eine extrem schwache Abwehrleistung zeigte!

    Zu Beginn sah alles noch wie erwartet aus und man konnte mit 6:2 in Führung gehen. Doch dann stellte die TGO Mitte der ersten Halbzeit das Abwehrverhalten komplett ein. Die Rückraumspieler wurden nicht mehr aktiv vorm 9m bekämpft, der Kreisläufer nicht übergeben und Ingelheim konnte immer wieder unbedrängt und frei zum Abschluss kommen, so dass die TGO Jungs unerwartet nur mit einer 17:16 Führung in die Pause gingen.

    Dort hagelte es dann ein Donnerwetter. Auch wenn mehr als die Hälfte der Mannschaft am morgen schon 3 Stunden HVR Auswahltraining in den Knochen hatten und man ohne Zeit zur Regeneration direkt nach Ingelheim fahren musste, darf man dies nicht als Ausrede für die fehlende Abwehreinstellung gelten lassen.

    Und so versuchte die TGO wieder ins Spiel zu finden wobei der HSC aufgrund des knappen Ergebnis Aufwind bekam und bis zum 24:24 das Spiel offen gestalten konnte. Doch dann legte die TGO einen kurzen Zwischenspurt zum 31:26 ein und konnte am Ende glanzlos mit 36:29 gewinnen.

    Am Sonntag den 09.03.14 im Rückspiel gegen den HSC Ingelheim können die TGO Jungs in der Wonnegauhalle zeigen das sie in der Lage sind eine andere Leistung abzurufen, außerdem haben sie glücklicherweise kein HVR Auswahltraining an diesem Tag!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (1), Yannick Volk (2), Philipp Weber (4), Lukas Klimavicius (8), Tim Kratz (4), Jan Libel (10), Malte von Moltke (4), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler (3)

    Veröffentlicht am 17.02.2014 von Mirko Höfler

  • Knappe 24:27 Niederlage im Spitzenspiel gegen SF Budenheim 1

    Jan Libel für die TGO mC1-Jugend (Foto: Christina Pylonitis / Die Knipser)

    Am Samstag, den 08.02.2014 musste sich die TGO mC1-Jugend im Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen SF Budenheim 1 in der Endphase knapp und etwas unglücklich mit 24:27 geschlagen geben, nachdem sie über weite Phasen den Tabellenführer der Rheinhessenliga im Griff hatte.

    Es war nicht nur das Spiel Erster gegen Zweiter, es war auch das Spiel der halben HVR Auswahl gegen die andere. Alle Spieler kannten sich aus der Rheinhessischen Leistungsförderung nur zu gut und so verlief das Spiel auch wie erwartet durchgehend auf Augenhöhe.

    In der Anfangsphase konnte sich kein Team Vorteile verschaffen und es dominierten auf beiden Seiten die Abwehrreihen. Vor allem der Osthofener Innenblock mit den an diesem Tag optimal eingestellten Tim Kratz auf der Hinten-Mitte Deckung und Lukas Klimavicius auf Rückraum-Links konnten den DHB gesichteten Ausnahmespieler Lukas Bang nahezu komplett ausschalten. In der Schlussphase der ersten Hälfte beim Stand von 10:10 konnten sich die TGO Jungs dann leichte Vorteile erarbeiten und zu einer 13:10 Pausenführung nutzen. Untypisch für beide Mannschaften, für die es normal ist 40 Tore und mehr pro Spiel zu erzielen.

    Im zweiten Durchgang konnten die TGO Jungs den Vorsprung nicht ausbauen und so stand es beim 16:16 erstmals wieder unentschieden. Es entwickelte sich weiterhin ein offener Schlagabtausch, wobei jetzt langsam die individuelle Klasse des Budenheimer Rückraum zum Vorschein kam, der sich doch immer öfter durchsetzen konnte. Beim Stand von 23:23 ging es in die Endphase, in der sich Budenheim leichte Vorteile erspielte und so versuchte man auf Osthofener Seite beim Stand von 24:25 noch einmal über eine offene Manndeckung das Spiel zu kippen. Dies gelang leider nicht und Budenheim konnte mit zwei leichten Toren das Spiel mit 24:27 für sich entscheiden.

    Der Sieg für Budenheim geht in Ordnung, doch die aufopferungsvoll kämpfende TGO Truppe hätte zumindest einen Punkt verdient gehabt! Leider wurden die Jungs nicht für ihren Einsatz und die harte Abwehrarbeit belohnt und so machte im Endeffekt die individuelle Klasse einzelner Spieler auf Budenheimer Seite den kleinen Unterschied der zum Sieg reichte.

    Im abschließenden Gespräch waren sich allerdings beide Trainer einig, dass dies C-Jugend Handball auf ganz hohen Niveau war, der auch die zahlreichen Zuschauer in der Wonnegauhalle begeisterte!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk (1), Philipp Weber (4), Lukas Klimavicius (7), Tim Kratz (3), Jan Libel (4), Malte von Moltke (1), Jonas Quenzer, Silas Höfler (4)

    Veröffentlicht am 10.02.2014 von Mirko Höfler

  • Klarer 40:20 Sieg im Nachholspiel gegen GW Büdesheim

    TGO mC1-Jugend unter der Woche in Büdesheim

    Am Mittwoch, den 29.01.2014 konnte die leicht Ersatz geschwächte TGO mC1-Jugend ihr Nachholspiel gegen GW Büdesheim klar mit 40:20 gewinnen und steht damit weiterhin an der Tabellenspitze der Rheinhessenliga!

    In den ersten 20 Minuten spielten die TGO Jungs einen sehr engagierten C-Jugend Handball, so dass Büdesheim bereits nach 7 Minuten beim Stand von 2:11 die erste Auszeit nahm. Doch davon lies sich die TGO nicht aus dem Tritt bringen und spielte ihr Spiel weiter über 3:17, bevor man zum ende der ersten Hälfte etwas leichtsinniger in der Abwehr agierte und Büdesheim mit 9:22 in die Halbzeit schickte.

    Im zweiten Durchgang spielte man leider ähnlich unkonzentriert weiter, war das Spiel doch schon entschieden und so schlichen sich wieder etliche technische Fehler, leichte Ballverluste und ungenutzte Torchancen ein. Man konnte das Spiel aber letztendlich ungefährdet mit 40:20 für sich entscheiden!

    Es liegt noch viel mehr Potential in dieser Mannschaft, das sie bestimmt auch durchgehend abrufen könnte. Wenn es für die TGO Jungs am Samstag, den 08.02.14 um 18:10Uhr gegen den noch ungeschlagenen SF Budenheim 1 um die Revanche vom Hinspiel geht, ist man sich sicher das alle bis zum letzten Atemzug kämpfen werden! Zu diesem Rheinhessenliga Spitzenspiel hoffen wir wieder auf eine volle Wonnegauhalle und lautstarke Unterstützung unserer Fans!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (1), Yannick Volk (1), Philipp Weber (8), Lukas Klimavicius (13), Tim Kratz (2), Jan Libel (3), Malte von Moltke (9), Silas Höfler (3)

    Veröffentlicht am 30.01.2014 von Mirko Höfler

  • 54:8 Kantersieg beim Tabellenletzten TV Nieder-Olm

    Malte von Moltke für die TGO mC1-Jugend (Foto: Johanna Kratz / Die Knipser)

    Am Samstag, den 25.01.2014 konnte die TGO mC1-Jugend mit einem deutlichen 54:8 Kantersieg beim TV Nieder-Olm die Tabellenführung in der C-Jugend Rheinhessenliga übernehmen!

    Zum Spielverlauf muss man nicht viel sagen, da die Nieder-Olmer Mannschaft spielerisch und körperlich komplett überfordert war. Die TGO Jungs präsentierten sich Tor heiß und spielten über 24:4 zur Halbzeit zielstrebig auf die 50 Tore Marke zu, für die es ja bekanntlich ein Kabinenfest der Trainer gibt. Am Ende Stand ein 54:8 auf der Anzeigetafel, bei dem sich erfreulicherweise auch alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

    Sicherlich war der ersatzgeschwächte TV Nieder-Olm kein Gegner der uns in Bedrängnis bringen kann, aber unsere Jungs sind aktuell optimal eingestellt und so sollte man auch am kommenden Mittwoch das Nachholspiel gegen GW Büdesheim dominieren können. Jedoch sollten die TGO Jungs den Tabellen Sechsten nicht unterschätzen der bestimmt um einiges stärker einzuschätzen ist!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl (2), Yannick Volk (4), Philipp Weber (12), Lukas Klimavicius (9), Jan Libel (8), Malte von Moltke (10), Jonas Quenzer (1), Patrick Wilhelm (1), Silas Höfler (5), Tim Bahr (2)

    Veröffentlicht am 26.01.2014 von Mirko Höfler

  • Rückrundenstart mit bescheidenen 30:18 Heimsieg gegen SG Saulheim

    Philipp Weber für die TGO mC1-Jugend (Foto: Moritz Dörr/Die Knipser)

    Am Sonntag, den 24.11.2013 konnte die TGO mC1-Jugend einen ungefährdeten 30:18 Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten SG Saulheim erzielen, wobei man sich im zweiten Durchgang leider nur noch auf das Nötigste beschränkte!

    Von Anfang an agierten die TGO Jungs konzentriert und setzten die Vorgabe der Trainer, über eine stabile Abwehr mit schnellen Gegenstößen zum Abschluß zu kommen, bestens um. So stand es zur Halbzeit bereits 18:7 und Saulheim biss sich an einer guten TGO Abwehr mit gut haltenden Torwart die Zähne aus.

    Doch leider schalteten die TGO Jungs im zweiten Durchgang gleich 2 Gänge zurück, denn irgendwie hatte sich der doch nicht so temporeiche Saulheimer Angriff auf die Einstellung der Jungs übertragen und so beschränkte man sich leider nur noch auf das nötigste? Die Abwehr agierte vor allem im Mittelblock fahrlässig und im Angriff ersparte man den Saulheimern mit 16 verschossenen 100%igen Torchancen ein größeres Debakel, so dass die Anzeigetafel am Ende ein schmeichelhaftes 30:18 für die TGO anzeigte.

    Für die kommende englische Woche geloben die TGO Jungs Besserung, wenn man am Samstag beim Tabellenletzten TV Nieder-Olm und am darauf folgenden Mittwoch zum Nachholspiel bei GW Büdesheim antreten muss.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Jan-Mika Geißler, Philipp Weber, Lukas Klimavicius (8), Tim Kratz (3), Jan Libel (8), Malte von Moltke (4), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm (1), Silas Höfler (6)

    Veröffentlicht am 20.01.2014 von Mirko Höfler

  • TGO mC1-Jugend startet mit Turniersieg im hessischen Eltville ins neue Jahr

    Am Samstag, den 11.01.2014 konnte die männlichen C1-Jugend der TG Osthofen beim 2. Autohaus Bertram Cup in Eltville ungeschlagen ihren vierten Turniersieg in Folge erringen und zeigt sich in guter Form für den Start in die Rückrunde.

    Der Tabellenzweite der Rheinhessenliga spielte nach der Winterpause mit viel Spielfreude ein starkes Turnier. Selbst die als stark einzuschätzenden hessischen Oberliga Süd und Bezirksoberliga Mannschaften des TSV Klein-Auheim und der HSG Butzbach, die mit einigen Hessen Auswahl Spielern besetzt waren, hatten mit 7:4 und 8:3 keine Chance. Vor allem die starke Abwehr vor den bestens aufgelegten Torhütern ließ kein Durchkommen zu und so konnte keine Mannschaft des Turniers gegen die Jungs der TGO mehr als 4 Tore in einem Spiel erzielen. Auch die weiteren Mannschaften der Bezirksliga Wiesbaden JSG Eltville, Kreisliga Bonn SG Ollheim-Straßfeld und der Rheinhessen Kreisligist TuS Wörrstadt waren chancenlos und mussten sich deutlich mit 10:4, 15:4 und 10:4 geschlagen geben.

    So ist man bestens gerüstet wenn man am kommenden Sonntag den 19.01.2014 um 14.40Uhr mit dem ersten Heimspiel 2014 gegen die SG Saulheim 1 in die Rückrunde startet. Die TGO Jungs würden sich freuen wenn auch im neuen Jahr wieder zahlreiche Zuschauer den Weg in die Wonnegauhalle finden!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Philipp Weber, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Malte von Moltke, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler, Tim Bahr

    Veröffentlicht am 12.01.2014 von Mirko Höfler

  • Mit einem 45:26 Kantersieg geht's in die Winterpause

    Silas Höfler zum 37:18 für die TGO mC1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Sonntag, den 15.12.2013 konnte die TGO mC1-Jugend in ihrem letzten Saisonspiel 2013 einen 45:26 Kantersieg gegen GW Büdesheim 1 erzielen und überwintert jetzt auf den zweiten Tabellenplatz der Rheinhessenliga als direkter Verfolger der SF Budenheim 1!

    Die erste Hälfte sollte man kurz und schmerzlos unter dem Motto nicht überragend gespielt, aber trotzdem zur Halbzeit vorentscheidend auf 19:8 abgesetzt, abhacken.
    Für die zweite Halbzeit nahmen sich die TGO Jungs aber vor konsequenter ihre Chancen zu nutzen und dem Publikum noch einmal ordentlichen C-Jugend Handball zu bescheren. Die Osthofener Tormaschine lief also an und so konnte man sich beim 30 Tor von Yannick zum 30:13 über die übliche Kiste Cola für die Kabine freuen. Leider entschloss man sich jetzt scheinbar ohne Abwehr zu spielen, anders kann man sich jedenfalls zum Leid der Trainer die 18 Gegentreffer in der zweiten Hälfte nicht erklären? Aber weiter ging's und so konnte sich Niklas beim 40 Tor zum 40:21 auch die Pizza für die Kabine sichern. Jetzt setzte die TGO alles dran auch das 50 Tor zu schaffen. Abwehr? Braucht man nicht, Hauptsache Tore! Glücklicherweise entschied man sich aber wieder einmal die Trainer vorm Kabinenfest zu verschonen, das es bei 50 Treffern gibt, den mit stolzen 18 vergeben 100%igen Torchancen, kam man am Ende "nur" auf ein 45:26.
    „Tja Jungs, Pech gehabt, das Trainer Team freut sich jedenfalls auf die Cola und Pizza!“

    Trotzdem haben unsere TGO Jungs mit dem zweiten Tabellenplatz, 12:2 Punkten und 236:165 Toren eine mehr als ordentliche Hinrunde 2013 in der C-Jugend Rheinhessenliga hingelegt und man kann davon ausgehen das sie im neuen Jahr die Meisterschaft wieder offen gestalten wollen, wenn es zur Jagd auf den Spitzenreiter SF Budenheim 1 geht!

    Die Mannschaft und Trainer möchten sich an dieser Stelle bei allen ihren Gönnern sowie Fans für die tolle Unterstützung im Jahr 2013 bedanken und wünschen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir hoffen wieder auf eure Unterstützung wenn die TGO Jungs am Sonntag den 19.01.2014 um 14.40 Uhr beim ersten Heimspiel 2014 gegen die SG Saulheim 1 in der Wonnegauhalle antreten.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (6), Yannick Volk (5), Niklas Rischak, Philipp Weber (2), Lukas Klimavicius (7), Tim Kratz (5), Jan Libel (7), Malte von Moltke (5), Jonas Quenzer (1), Patrick Wilhelm (1), Silas Höfler (6)

    Veröffentlicht am 17.12.2013 von Mirko Höfler

  • 31:26 Heimsieg gegen den Tabellendritten SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim 1

    Lukas Klimavicius bei einem seiner 12 Treffer für die TGO mC1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Samstag, den 07.12.2013 konnte sich die TGO mC1-Jugend den nächsten Heimsieg mit 31:26 gegen die SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim sichern und steht jetzt punktgleich mit dem HSV Alzey direkt hinter dem Tabellenführer der Rheinhessenliga SF Budenheim!

    Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase drehten die TGO Jungs Mitte der ersten Halbzeit auf und setzten sich wie erwartet über 12:7 bis auf 18:11 ab. Gegen das gebundene Angriffsspiel der TGO fanden die Bretzenheimer kein Mittel und in der Abwehr konnte man immer wieder leichte Balleroberungen in erfolgreiche Tempogegenstöße umwandeln. Unkonzentriertheiten zum Ende der ersten Halbzeit ermöglichten es Bretzenheim dann noch einmal auf 18:13 zu verkürzen.
    Im zweiten Durchgang kam Bretzenheim besser ins Spiel. Vor allem im Angriff kamen die Mainzer über die Rückraum Mitte immer wieder zum Erfolg, da die Vorne Mitte Deckung der TGO immer einen Tick zu spät agierte. Aber auch im Angriff lief es nicht mehr so rund, zu viele 100%ige Torchancen wurden wieder liegen gelassen, so dass Bretzenheim über 27:22 beim 29:26 noch einmal gefährlich nahe ran kam. In der Schlussphase konnten die TGO Jungs dann aber den 5 Tore Vorsprung wieder herstellen und mit 31:26 verdient gewinnen.

    Auch bei diesem Spiel muss man leider wieder kritisieren, dass die TGO Jungs zu leichtfertig mit ihren Torchancen umgingen! Alleine im zweiten Durchgang standen 12 ausgelassene 100%ige Torchancen auf dem Spielbeobachtungszettel, was eindeutig zu viele sind, auch wenn ein HVR Auswahl Torhüter mit tollen Paraden die Bretzenheimer Bude hütete.

    Am kommenden Sonntag, den 15.12.2013 um 16.20Uhr spielen unsere Jungs ihr letztes Heimspiel für dieses Jahr gegen GW Büdesheim 1 und würden sich freuen wenn noch einmal viele Zuschauer den Weg in die Wonnegauhalle finden!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk (4), Jan-Mika Geißler, Philipp Weber (2), Lukas Klimavicius (12), Tim Kratz (4), Jan Libel (5), Malte von Moltke (2), Jonas Quenzer (1), Patrick Wilhelm, Silas Höfler (1)

    Veröffentlicht am 10.12.2013 von Mirko Höfler

  • Deutlicher Heimsieg mit 39:21 gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen

    Jan Libel bei einem seiner 10 Treffer für die TGO mC1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Sonntag, den 24.11.2013 konnte die TGO mC1-Jugend einen ungefährdeten 39:21 Heimsieg gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen erzielen !

    Von Anfang an agierten die TGO Jungs konzentriert und wie in der Kabine gefordert Torhungrig. Über eine stabile Abwehr konnte man sich mit schnellen Tempo Gegenstößen und gut vorgetragenen Angriffen auf ein vorentscheidendes 21:11 zur Halbzeit absetzen.
    Auch im zweiten Durchgang blieb die Dominanz der TGO Jungs bestehen, wobei man für den Geschmack der Trainer mit 9 verschossenen 100%igen Torchancen und zwei vergebenen 7m wieder einmal zu viele Tore liegen ließ und der HSG somit ein größeres Debakel ersparte. Am Ende zeigte die Anzeigetafel ein verdientes und nie gefährdetes 39:21 für die TGO an.

    Am Samstag den 07.12.2013 müssen die TGO Jungs um 16.40Uhr das nächste schwere Heimspiel gegen den Tabellenvierten SG TSG/DJK Bretzenheim bestreiten, die bisher allerdings nicht so dominant wie erwartet spielten. Jedoch sollte man den Gegner nicht unterschätzen und so würde man sich auch hier wieder über zahlreiche Zuschauer in der Wonnegauhalle freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (2), Yannick Volk (3), Patrick Wilhelm, Philipp Weber (4), Lukas Klimavicius (5), Tim Kratz (5), Jan Libel (10), Malte von Moltke (4), Jonas Quenzer (2), Silas Höfler (4), Tim Bahr

    Veröffentlicht am 25.11.2013 von Mirko Höfler

  • Mühsamer 29:27 Heimsieg gegen einen starken HSV Alzey

    Yannick Volk zum 12:7 für die TGO mC1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Freitag, den 01.11.2013 konnte die TGO mC1-Jugend nach langer Herbstpause mit einem 29:27 Heimsieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten HSV Alzey 1 den Anschluss an die Tabellenspitze der Rheinhessenliga wieder herstellen!

    Im Vorfeld hatte man personelle Sorgen, da einige Spieler mit Blessuren aus dem Ländervergleich der HVR Auswahl vom letzten Wochenende auf die Platte gehen mussten. Entsprechend präsentierten sich die TGO Jungs zu Beginn etwas zurückhaltend, gegen einen stark aufspielenden HSV Alzey, der das Spiel bis zum 7:7 offen gestalten konnte. Nach 10 Minuten begann man dann aber endlich Handball zu Spielen und konnte sich mit vielen Ball Eroberungen in der Abwehr auf 13:7 absetzen. Doch leider schalteten die TGO Jungs wieder einen Gang zurück, so das Alzey ins Spiel zurück kam und man nur mit einer 15:11 Führung in die Halbzeit ging. Mit diesem Halbzeitstand war Alzey noch gut bedient, den wieder einmal lies man unzählige hundertprozentige Torchancen aus!
    Zu Beginn des zweiten Durchgangs verpasste man erneut durch leichtfertig vergebene Torchancen frühzeitig wegzuziehen und so verlief das Spiel weiter ausgeglichen. Die TGO Jungs konnten den 5 Tore Vorsprung zwar immer wieder bis zum 26:21 herstellen, doch dann wurde wieder grundlos einen Gang zurück geschaltet? Vor allem in der Abwehr agierte man nicht energisch genug und Alzey konnte sich immer wieder im 9m Raum durchsetzen. Mit einer 2 Minuten Strafe gegen die TGO 5 Minuten vor Spielende kam dann der Flattermann und Alzey wieder ins Spiel, doch 60 Sekunden vor Spielende beim Stand von nur noch 28:27, nahm man noch einmal eine Auszeit und spielte den darauf folgenden Angriff überlegt zum 29:27 Heimsieg zu Ende.

    10 Minuten guter Handball reichten an diesem Freitag aus, um gegen stark spielende Alzeyer zu gewinnen, doch das kann auch ins Auge gehen! Vor allem die Abwehr agierte in der Nahwurfzone immer wieder viel zu harmlos und im Angriff spielte man phasenweise drucklos, nahezu gelangweilt denn Ball! Am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel gegen GW Büdesheim 1 sollten die TGO Jungs zeigen das sie auch 50 Minuten guten Handball abliefern können!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk (1), Jan-Mika Geißler, Philipp Weber (5), Lukas Klimavicius (8), Tim Kratz (3), Jan Libel (6), Malte von Moltke (3), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler (3)

    Veröffentlicht am 04.11.2013 von Mirko Höfler

  • Enttäuschende 22:37 Auswärtsniederlage bei den SF Budenheim 1

    Am Winzerfest Sonntag, den 22.09.2013 musste die TGO mC1-Jugend in der Waldsporthalle in Budenheim eine bittere und in diesem Maße unnötige Auswärtsniederlage im Spitzenspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten SF Budenheim 1 hinnehmen!

    Die TGO Jungs konnten zwar bis Mitte der ersten Halbzeit eine normale Leistung abrufen und bis zum 8:8 mithalten, doch dann kam der erste Einbruch. Vor allem in der Abwehr konnte man den dynamischen Rückraum der Budenheimer einfach nicht in den Griff bekommen, die sich bis zur Halbzeit über 12:10 auf ein viel zu hohes 17:11 absetzen konnten.
    Im zweiten Durchgang wollte man eigentlich noch einmal alles entgegensetzen, doch nichts davon wollte funktionieren. War es die Angst vorm Verlieren oder einfach ein zu frühes zurück stecken, jedenfalls konnte man keine plausible Erklärung für den weiteren Spielverlauf finden? Enttäuschend aus der Sicht der Trainer war vor allem die mangelnde Einsatzbereitschaft und das viel zu frühe sich Aufgeben, das dann in einem 22:37 enden musste!

    Die Mannschaft hat nun Zeit bis nach den Herbstferien an sich zu arbeiten, bevor es dann im nächsten Spitzenspiel gegen den HSV Alzey 1 wieder Gutmachung zu betreiben gibt, um den Anschluss an die Spitze der Rheinhessenliga zu wahren!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl (3), Yannick Volk (1), Philipp Weber (1), Lukas Klimavicius (5), Tim Kratz (3), Jan Libel (4), Malte von Moltke (3), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler (2)

    Veröffentlicht am 23.09.2013 von Mirko Höfler

  • 45:16 Kantersieg gegen den TV Nieder-Olm

    Philipp Weber zum 11:5 für die TGO mC1-Jugend (Johanna Kratz / Die Knipser)

    Am Sonntag, den 15.09.2013 konnte die TGO mC1-Jugend ihr erstes Heimspiel mit einem deutlichen 45:16 Kantersieg gegen den TV Nieder-Olm für sich entscheiden!

    Die TGO Jungs präsentierten sich in der heimischen Halle von Anfang an konzentriert auf der Platte. Immer wieder konnte man in der stabilen Abwehr den Ball erobern und mit schnellen Gegenstößen bis zur Halbzeit vorentscheidend auf 21:9 davon ziehen.
    Im zweiten Durchgang wollte man im Gegensatz zum letzten Wochenende dieses Mal vor allem die vielen ausgelassenen Chancen verwerten und so rollte die Osthofener Tormaschine weiter auf das gegnerische Nieder-Olmer Tor, die sich am Ende deutlich mit 45:16 geschlagen geben mussten.

    Sicherlich war der ersatzgeschwächte TV Nieder-Olm nicht der Gegner der uns aktuell in Bedrängnis bringen kann, doch unsere Jungs sind aktuell optimal eingestellt und so kann man mit breiter Brust auf das kommende Wochenende schauen, wenn es zum ersten Kräftemessen mit den Meisterschaftsfavoriten SF Budenheim 1 in der Waldsporthalle in Budenheim kommt!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk (3), Philipp Weber (6), Lukas Klimavicius (10), Tim Kratz (1), Jan Libel (11), Malte von Moltke (4), Jonas Quenzer (1), Silas Höfler (9)

    Veröffentlicht am 16.09.2013 von Mirko Höfler

  • Erfolgreicher Saisonauftakt: 25:13 Auswärtssieg bei der SG Saulheim 1

    TGO im Anflug ... Silas Höfler zum 10:2 für die TGO mC1-Jugend (Frank Bonin)

    Am Samstag, den 07.09.2013 konnte die TGO mC1-Jugend trotz leicht dezimierter Besetzung einen ungefährdeten 25:13 Auswärtssieg bei SG Saulheim 1 erzielen!

    Die TGO Jungs spielten von Anfang an mit einem sehr stark haltenden Torhüter, aus einer stabilen Abwehr, mit schnellen Konterspiel nach vorne und ließen keine Zweifel aufkommen wer an diesem Tag als Sieger die Platte verlassen würde. Über ein 10:2 konnte man zur Halbzeit sicher mit 16:5 in die Kabine gehen.
    Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel am Spielverlauf, nur das die TGO Jungs nachlässiger mit ihren Torchancen umgingen. Alleine im zweiten Durchgang ließ man ein gutes Duzend hundertprozentige Torchancen liegen und nur der stark haltende HVR Auswahl Torhüter Robin Sokolis konnte schlimmeres verhindern, den mit dem 25:13 waren die Saulheimer am Ende noch gut bedient!

    Auf diese Leistung aufbauend, freuen sich die TGO Jungs auf ihr erstes Heimspiel in der Wonnegauhalle am kommenden Sonntag, den 15.09.2013 um 16:20Uhr gegen den TV Nieder-Olm und würden sich über eine zahlreiche Unterstützung der Zuschauer freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk (3), Philipp Weber (4), Lukas Klimavicius (4), Jan Libel (10), Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler (4)

    Veröffentlicht am 09.09.2013 von Mirko Höfler

  • Dritter Turniersieg in Folge beim Junior-Cup in Nierstein

    Am Sonntag, den 01.09.2013 konnte die TGO mC1-Jugend mit einer souveränen Leistung erneut ungeschlagen den Junior-Cup in Nierstein gewinnen!

    Die TGO Jungs spielten von Anfang an aus einer stabilen Abwehr, mit einem schnellen und sicher vorgetragenen Kombinationsspiel im Angriff, so dass selbst der Pfalzligist aus Hochdorf beim 9:5 im ersten Spiel keine Chance hatte. Nur der hessische Bezirksligist TG Rüsselsheim machte es der TGO etwas schwerer, die sich das knappe 8:7 jedoch selbst auf die Fahne zu schreiben hatten, da man doch zu nachlässig spielte und viele 100%ige Chancen im Angriff liegen ließ. Weniger nachlässig spielte man in den anderen Begegnungen, die man alle souverän wie folgt für sich entscheiden konnte. 11:4 gegen SSV Meisenheim, 13:2 gegen den TV Nieder-Olm, 11:5 gegen die SG Asselheim/Kindenheim und 8:4 gegen den Gastgeber TV Nierstein.

    Nach drei Turniersiegen in Folge, gegen teilweise starke Mannschaften aus den Nachbarverbänden Pfalz und Hessen kann man von den TGO Jungs einiges in der kommenden Rheinhessenliga Saison erwarten, in der man ganz oben mitspielen möchte und sich schon auf das erste Spiel am kommenden Samstag, den 07.09.13 bei der SG Saulheim freut.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Jan-Mika Geißler, Philipp Weber, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler

    Veröffentlicht am 02.09.2013 von Mirko Höfler

  • Erneuter Turniersieg beim Willy-May-Gedächtnisturnier

    Am Sonntag, den 25.08.2013 konnte die TGO mC1-Jugend eine Woche nach dem Turniersieg im pfälzischen Schwegenheim, erneut ungeschlagen mit einer durchaus überzeugenden Leistung das heimische Willy-May-Gedächtnisturnier in Osthofen gewinnen!

    In der Altersklasse der männlichen C-Jugend traten neben der TGO die HSG Worms und mit der HSG Eckbachtal 1, der HR Göllheim-Eisenberg 1 und dem TV Dudenhofen 1 gleich drei starke Pfalzligisten an.

    Im ersten Spiel mussten die TGO Jungs gegen die HSG Eckbachtal 1 ran, die durch ihren robusten linken Rückraum immer wieder zum Erfolg kamen und bis zum 5:5 das Spiel offen gestalteten. Mit einer starken Phase in der Abwehr konnte man sich dann aber auf 10:5 absetzen und am Ende ungefährdet mit 19:13 gewinnen.

    Das zweite Spiel bestritt man gegen die HR Göllheim-Eisenberg 1, gegen die man sich um einiges schwerer tat. Vor allem die Abwehr stand nicht so kompakt wie im Spiel zuvor, so dass die Nordpfälzer Wölfe immer wieder zu leicht ausgleichen konnten. Das Spiel das bis zum Schluss offen war, konnte die TGO dann etwas glücklich durch einen Siebenmeter in der letzten Sekunde mit 18:17 für sich entscheiden.

    Nun musste man gegen den Nachbarn aus Worms antreten, die mit einer sehr jungen Mannschaft angereist waren. Die HSG war gegen die TGO Jungs chancenlos, die allerdings zu früh einen Gang zurück schalteten, aber trotzdem mit 13:7 gewannen.

    Im letzten Spiel des Tages kam es gegen den ebenfalls bis dato ungeschlagenen TV Dudenhofen 1 zu einem echten Endspiel. Das Spiel war bis zum 7:7 komplett ausgeglichen, die Pfälzer konnten vor allem durch ihre konsequenten Abläufe und ein sehr schnelles Rückzugverhalten überzeugen. Kurz vor der Halbzeit agierte die TGO Abwehr vor dem stark haltenden Torhüter dann aber so gut, dass der Pfalzligist nur noch 2 Tore erzielen konnte. Die TGO Jungs setzen sich mit ihren schnell und sicher vorgetragenen Kombinationsspiel im Angriff immer wieder durch und errangen mit einem überzeugenden 15:9 den Turniersieg!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Jan-Mika Geißler, Philipp Weber, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Malte von Moltke, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler, Tim Bahr

    Veröffentlicht am 26.08.2013 von Mirko Höfler

  • Turniersieg beim Hans-Thomas-Gedächtnisturnier in Schwegenheim

    Am Samstag, den 17.08.2013 spielte die TGO mC1-Jugend ihr erstes Vorbereitungsturnier nach den Sommerferien im pfälzischen Schwegenheim und konnte ungeschlagen mit einer durchweg überzeugenden Leistung den Turniersieg erringen.

    Im ersten Spiel musste man direkt gegen die starke Pfalzliga Mannschaft des TV Offenbach antreten. Die körperlich durchgehend sehr robusten Pfälzer konnten jedoch nicht mit dem schnellen und sicher vorgetragenen Kombinationsspiel der überraschenderweise hellwachen (es war immerhin erst 10.30Uhr) TGO Jungs mithalten und mussten sich mit 9:6 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen den TV Dudenhofen 2 konnte man problemlos an die Leistungen anknüpfen und ungefährdet mit 13:7 den Gruppensieg und somit die Finalteilnahme erreichen.

    Im Finale musste man nun gegen den Gastgeber HSG Lingenfeld/Schwegenheim antreten der sich in der zweiten Gruppe durchsetzen konnten. Der Verbandsligist war jedoch gegen die sehr kompakt deckenden und schnell nach vorne spielenden TGO Jungs dermaßen überfordert, dass man bereits zur Hälfte beim 9:2 einen Gang zurück schalten konnte und ungefährdet mit 16:6 den Turniersieg errang!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Philipp Weber, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler, Tim Bahr

    Veröffentlicht am 18.08.2013 von Mirko Höfler

  • Die Luft war einfach draußen …

    Am Donnerstag, den 18.04.2013 spielte die TGO mC1-Jugend ihre letztes Nachholspiel der Saison gegen die HSG Worms 1 und musste sich mit 31:21 deutlich geschlagen geben!

    Man wollte zwar im letzten Spiel der Saison im Lokal Derby gegen die HSG Worms unbedingt an die guten Leistungen der letzten drei Spiele anknüpfen, konnte dies aber nur zu Beginn des Spiels zeigen. Bis Mitte der ersten Halbzeit war man zeitweise mit zwei Toren in Führung und konnte bis zum 7:7 mithalten, doch dann kippte die Leistung der gesamten Mannschaft und man ging mit einem 10:16 Rückstand in die Halbzeit. Kein Spieler erreichte nun mehr seine Normalform. Stellungsfehler in der Abwehr, träge vorgetragene Angriffe, etliche technischen Fehler und unzählige vergeben Torchancen führten zu einem verdienten 31:21 Endstand für die HSG Worms.

    Abhacken! Trotz einer durchwachsenen Saison, muss man die positive Entwicklung der jungen Mannschaft hervor heben, die in der Rheinhessenliga doch mithalten konnte und große Fortschritte in dieser Saison gemacht hat!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Til Fleischer, Felix Horn (2), Johannes Seluga (3), Silas Höfler (1), Lukas Klimavicius (3), Jan Libel (5), Yannick Volk, Philipp Weber (1), Timo Hochgesand (6)

    Veröffentlicht am 19.04.2013 von Mirko Höfler

  • Verdienter Heimsieg gegen den Tabellendritten JSG Saulheim/Nieder-Olm 1

    Timo Hochgesand für die TGO C1-Jugend (Johanna Kratz / Die Knipser)

    Am Samstag, den 16.03.2013 spielte die TGO mC1-Jugend ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den Tabellendritten der Rheinhessenliga JSG Saulheim/Nieder-Olm 1 und gewann mit einer durchgehend starken Leistung verdient mit 27:20!

    Nachdem man im Hinspiel mit 24:35 eine recht deutliche Schlappe in Saulheim erlitt, merkte man den TGO Jungs an diesem Samstagabend an, dass sie sich für dieses Spiel mehr vorgenommen hatten! Mit einer gut auf die körperlich starken Rückraumspieler eingestellten Abwehr und einer wesentlich stabileren Leistung im Torabschluss, legte man direkt über 3:0 vor. Saulheim konnte ihre Rückraumspieler durch die offensive Abwehrarbeit im Mittelblock nie in Szene setzen, währenddessen die TGO Jungs immer wieder durch schnelles Tempospiel zum Erfolg kamen, so dass man mit einer 13:8 Führung in die Pause gehen konnte.

    Auch im zweiten Durchgang knickte die TGO nicht ein und konnte nach einem 13:10 schnell wieder den 5 Tore Vorsprung auf 17:12 aufbauen. Auch die taktische Maßnahme der Saulheimer jetzt mit den körperlich starken Spielern über Außen zum Erfolg zu kommen, konnte man durch eine gute offensive Deckung direkt entschärfen, so dass Saulheim keine Mittel mehr fand das Spiel zu kippen und sich am Ende deutlich mit 27:20 geschlagen geben musste!

    Endlich konnte die Mannschaft das Umsetzen was in ihr steckt und sich mit den Punkten selbst belohnen. Mit einer durchgehend starken Leistung auf allen Positionen inklusive dem Torhüter, konnten sich auch alle Spieler in die Torschützenliste eintragen! Aufbauend auf dieser Leistung, sollte man auch im letzten Saisonspiel nach den Osterferien bei der HSG Worms 1 für eine Überraschung gut sein!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (1), Til Fleischer (2), Lukas Klimavicius (4), Johannes Seluga (2), Jan Libel (7), Felix Horn (1), Silas Höfler (2), Timo Hochgesand (8)

    Veröffentlicht am 18.03.2013 von Mirko Höfler

  • Knappe Auswärtsniederlage nach Spiel auf Augenhöhe

    Am Sonntag, den 17.02.2013 spielte die TGO mC1-Jugend das zweite Mal innerhalb von 14 Tagen gegen den Tabellennachbarn SSV Meisenheim und musste sich nach komplett offenem Spiel erneut 26:23 geschlagen geben.

    Das Spiel war von Beginn an ausgeglichen. Bei ständig wechselnder Führung konnte sich der SSV Meisenheim erst nach dem 10:10 gegen Ende der ersten Halbzeit auf 16:12 absetzen. Vor allem die ständigen Einläufer und Abläufe der Meisenheimer machten der TGO Abwehr zu schaffen.

    Auf diese stellte man sich allerdings in der Halbzeit ein, so dass man hellwach, mit einem Blitzstart in die zweite Halbzeit startete und innerhalb von 3 Minuten auf 16:16 ausgleichen konnte. Vor allem die Abwehr stand jetzt besser und ein gut haltender Torwart ließen die TGO ins Spiel kommen! Beim Stand von 19:20 übernahm die TGO erstmals die Führung, verpasste es aber in den kommenden Angriffen diese auszubauen. Das Spiel verlief weiterhin ausgeglichen bevor man beim Stand von 24:23 für Meisenheim 45 Sekunden vor Schluss die letzte Auszeit nahm. Ansage Freistoß direkt verwandeln und dann in der offenen Manndeckung auf Ballgewinn spielen. Leider ging der Freistoß vorbei und man kassierte noch zwei schnelle Tore in der offenen Manndeckung, so das Meisenheim zum Schluss glücklich mit 26:23 das Spiel für sich entschied!

    Wieder einmal war mehr drin und es tut einem für die Mannschaft leid das sie sich nicht selbst mit Punkten belohnt, den mithalten konnte man in dieser Saison fast mit allen Mannschaften nur eben nicht punkten! Trotzdem muss man die positive Entwicklung der Mannschaft hervor heben die trotz des letzten Tabellenplatzes in der Rheinhessenliga große Fortschritte macht und nie den Kopf hängen lässt!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Niklas Zapf, Philipp Weber (2), Malte von Moltke (3), Lukas Klimavicius (1), Johannes Seluga (1), Jan Libel (4), Felix Horn (4), Christoph Siegel (1), Timo Hochgesand (7)

    Veröffentlicht am 18.02.2013 von Mirko Höfler

  • Unnötige Heimniederlage nach erneut schwacher Chancenauswertung

    Philipp Weber für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Samstag, den 02.02.2013 spielte die TGO mC1-Jugend ihr Nachholspiel gegen den SSV Meisenheim und musste sich wieder einmal unnötig mit 23:26 geschlagen geben.

    Nach einem komplett verschlafenen Spielauftakt konnte die Bank beim Stand von 0:6 nur durch eine frühe Auszeit die Reisleine ziehen. Das Spiel lief danach besser und die TGO Jungs konnten aufholen. Die Abwehr stand gut gegen die körperlich stärkeren Meisenheimer, doch zu viele technische Fehler und eine katastrophale Chancenauswertung verhinderten das man noch näher ran kommen konnte, so dass man sich mit einem 10:13 Rückstand in die Pause verabschiedete.

    Leider änderte sich im zweiten Durchgang nicht viel. Zwar stand die Abwehr weiterhin mit einem gut haltenden Torhüter, doch der Angriff schafft es einfach nicht 100%ige Torchancen sicher zu verwerten, so dass man sich am Ende nach einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit mit 23:26 geschlagen geben musste.

    An diesem Tag war mehr drin, denn am Ende standen insgesamt 18 freie Fehlwürfe auf dem Spielverlaufsbogen! Mit einer solchen Quote ist es verwundernswert das man das Spiel überhaupt so ausgeglichen gestalten konnte? Doch an dieser Abschlussschwäche gilt es jetzt zu arbeiten will man bis zum Rundenende noch den einen oder anderen Punkt nach Osthofen holen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (3), Philipp Weber (2), Til Fleischer (2), Lukas Klimavicius (5), Johannes Seluga (1), Jan Libel (5), Felix Horn (2), Christoph Siegel (1), Silas Höfler (2)

    Veröffentlicht am 04.02.2013 von Mirko Höfler

  • Bitteres Unentschieden in letzter Spielsekunde

    Am Sonntag, den 03.02.2013 spielte die TGO mC1-Jugend am Doppel-Spiel-Wochenende Auswärts gegen den HSV Sobernheim und musste in der Schlusssekunde nach gutem Spiel doch noch den 25:25 Ausgleich hinnehmen!

    Das Spiel verlief von Beginn an bei ständig wechselnder Führung recht ausgeglichen und im Gegensatz zum Hinspiel, konnte man den starken Sobernheimer Linksaußen dieses Mal in den Griff bekommen. Beim Stand von 7:9 konnte die TGO das erste Mal mit einem zwei Tore Vorsprung in Führung gehen, doch man verspasste es die Führung auszubauen und verspielte den Vorsprung leichtfertig, so dass man mit einem 14:12 Rückstand in die Pause ging.

    Doch die TGO Jungs kämpften sich zurück und das Spiel verlief weiter ausgeglichen. Vor allem die Abwehr stand gut gegen die starke linke HSV Seite, so dass man beim 16:18 wieder mit zwei Toren in Führung gehen konnte. Im weiteren Spielverlauf versäumte man es sich weiter abzusetzen und beim 20:23 Spielentscheidend den Sack zu zumachen. 2 Minuten vor Spielende stand es wieder 24:24 unentschieden bei Ballbesitz Osthofen. Diesen Angriff spielte die TGO ruhig und überlegt bis zur Torchance aus und ging 30 Sekunden vor Schluss mit 25:24 in Führung. Die Abwehr stand weiter sicher und der HSV konnten sich mit der Schlusssirene nur noch einen Freiwurf erspielen. Doch dann passierte das Bittere, der Sobernheimer Rückraum Spieler Yannick Eckes konnte den direkten Freiwurf glücklich aber unhaltbar im langen Lattenkreuz zum 25:25 Endstand versenken!

    Trotz des bitteren Ende muss man das positive Spiel sehen und die Fortschritte die die Mannschaft aktuell macht. Wir hoffen, dass es in dieser Richtung weiter geht und wir so bestimmt noch den einen oder anderen Punkt holen können, was die TGO Jungs am 17.02.13 im Auswärtsspiel gegen SSV Meisenheim zeigen können!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (2), Philipp Weber, Niklas Ahl, Lukas Klimavicius (8), Johannes Seluga (2), Jan Libel (7), Felix Horn (3), Christoph Siegel (1), Silas Höfler (1)

    Veröffentlicht am 04.02.2013 von Mirko Höfler

  • Chancenlos gegen den Tabellenführer

    Yannick Volk für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Samstag, den 26.01.2013 musste sich die TGO mC1-Jugend mit einer deutlichen 15:42 Heimniederlage gegen den aktuellen Tabellenführer SG TSG/DJK Mz.-Bretzenheim 1 geschlagen geben!

    Gegen die körperlich wie auch spielerisch klar überlegenen Bretzenheimern merkte man den TGO Jungs schon vor dem Anpfiff an, dass an diesem Samstag nicht viel zu holen sein wird! Das Hinspiel konnte man noch einigermaßen ausgeglichen gestalten, doch dieses Mal wurde man förmlich überrollt und musste bereits zur Halbzeit sichtlich frustriert mit 7:24 in die Kabine gehen.

    Ganz so hoch hätte man allerdings nicht unter die Räder kommen müssen, wenn man zumindest die unzähligen technischen Fehler reduziert und im Angriff mit etwas mehr Beweglichkeit gespielt hätte. Doch wenn man gegen einen übermächtige Gegner bereits von Beginn an so an die Wand gespielt wird, fällt es schwer sich zu konzentrieren und frei zu spielen und so gab man sich gegen einen verdienten Tabellenführer am Ende mit 15:42 geschlagen.

    Der Tabellenführer SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim I ist aktuell kein Gegner mit dem sich unsere junge Mannschaft messen kann, dafür können die Jungs am kommenden Wochenende gegen den SSV Meisenheim 1 und dem HSV Sobernheim zeigen was in ihnen steckt! Die TGO mC1-Jugend würde sich über eine lautstarke Unterstützung zum Heimspiel, am Samstag, den 02.02.2013 um 18.00Uhr in der Wonnegauhalle freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk (2), Til Fleischer (1), Lukas Klimavicius, Johannes Seluga (3), Jan Libel (2), Felix Horn (5), Christoph Siegel (2), Silas Höfler

    Veröffentlicht am 28.01.2013 von Mirko Höfler

  • 10 Uhr ist scheinbar zu früh für guten Handball?

    Am Sonntag, den 20.01.2013 spielte die TGO mC1-Jugend ihr erstes Rückrundenspiel der Rheinhessenliga gegen die SF Budenheim 2 und musste sich wieder einmal nach einer verschlafenen ersten Halbzeit mit 32:38 geschlagen geben.

    Gut vorbereitet, hoch motiviert und scheinbar wach fuhr man im Schneegestöber zu den Sportfreunden nach Budenheim, um dort wie im Hinspiel zu punkten. Doch die erste Halbzeit verlief komplett entgegengesetzt den Erwartungen. Unzählige technische Fehler, die Budenheim zu schnellen Gegenstößen nutzte und alleine 9 nicht verwertete Torchancen im ersten Durchgang sprechen für sich, so dass man zur Pause bereits mit 14:20 zurück lag. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit legte Budenheim erneut nach 3 leichten Ballverlusten der TGO auf 14:23 vor. Erst jetzt wurde man wach, aus einer offensiveren Abwehr lief das Spiel wesentlich besser und man konnte den zweiten Durchgang fast für sich entscheiden. Trotzdem verlor man am Ende verdient mit 32:38, gegen eine Mannschaft die nicht unbedingt besser war, aber im Gegensatz zu den TGO Jungs zumindest beide Halbzeiten spielerisch anwesend war!

    Für die weiteren Spiele erwartet das Trainerteam jetzt endlich das die Mannschaft ihre Leistung spielerisch so wie auch kämpferisch über 50 Minuten kontinuierlich abruft! In einer Klasse wie der Rheinhessenliga reicht es einfach nicht, nur die Hälfte der Spielzeit Gas zu geben! Am kommenden Samstag, den 26.01.13 spielen die TGO Jungs um 16.40Uhr zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim I, gegen den man zeigen kann das mehr in der Mannschaft steckt! Die TGO mC1-Jugend würde sich über eine lautstarke Unterstützung in der Wonnegauhalle freuen!

    Für die TGO C1-Jugend männlich spielten: Daniel Miess (TW), Yannick Volk(1), Philipp Weber (2), Til Fleischer, Lukas Klimavicius (3), Johannes Seluga, Jan Libel (7), Felix Horn (3), Christoph Siegel (2), Silas Höfler (2), Timo Hochgesand (12)

    Veröffentlicht am 21.01.2013 von Mirko Höfler

  • „Schlafwagenhandball“ beim Auswärtsspiel!

    Am Sonntag, den 09.12.2012 spielte die TGO mC1-Jugend um 10.00 Uhr morgens gegen die JSG Saulheim/Nieder-Olm 1 und musste sich nach einem komplett verschlafenen Spiel deutlich mit 24:35 geschlagen geben. 

    Zu früher Stunde im Schneegestöber machten sich die TGO Jungs auf nach Nieder-Olm, vergaßen aber leider aus dem Bett zu steigen. Das Spiel war kaum angepfiffen, stand es schon 4:0 für den Gastgeber. Im weiteren Spielverlauf konnte man zwar noch einmal auf 5:4 verkürzen, doch bis zur Halbzeit führten etliche vergeben Torchancen und eine Unzahl an technischen Fehlern dazu, dass die JSG mit 16:12 zur Pause führte. Vor allem aber das zuvor besprochene Tempospiel war überhaupt nicht vorhanden und wurde in keiner Phase umgesetzt! Eigentlich hätten die TGO Jungs bis dahin die Chance gehabt das Spiel offener zu gestalten, aber dazu fehlte wohl auch der absolute Wille an diesem Morgen?

    So startete man genauso katastrophal in die zweite Halbzeit,  mit 4 Toren in Folge zog die JSG auf 20:12 davon, so dass man direkt eine Auszeit nahm und versuchte die Mannschaft noch einmal wach zu rütteln. Dies gelang aber nicht mehr, eine weiterhin grausige Chancenauswertung, etliche technische Fehler und “Schlafwagenhandball“ führten dazu, dass man am Ende sogar eine Klatsche mit 24:35 hinnehmen musste. Wieder einmal konnte man zu keiner Zeit die beiden Saulheimer Rückraumspieler Niklas Kaul (15) und Kai Walter (10) in den Griff bekommen, die das Spiel  eigentlich im Alleingang gewannen.

    Ein solches Spiel sollte man schnellst möglich vergessen, abhaken und nach vorne schauen! Da dies das letzte Spiel in diesem Jahr war, wird man bis zum Rückrundenbeginn am 20.01.2013 daran arbeiten die weitere Runde positiver zu gestalten. Man muss aber auch die Entwicklung dieser sehr jungen Mannschaft in der höchsten Spielklasse in Rheinhessen für C-Jugend Mannschaften sehen, konnte man doch bei den meisten Spielen mithalten, leider aber noch nicht die entscheidenden Punkte holen!

    Die TGO mC1-Jugend wünscht an dieser Stelle allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

     Für die TGO C1-Jugend männlich spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz (4), Yannick Volk, Philipp Weber (1), Til Fleischer (4), Lukas Klimavicius (6), Johannes Seluga, Jan Libel (4), Felix Horn (2), Christoph Siegel (2), Patrick Wilhelm, Silas Höfler (1)

    Veröffentlicht am 09.12.2012 von Mirko Höfler

  • Gut gespielt, gekämpft und doch verloren

    Christoph Siegel für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Sonntag, den 25.11.2012 spielte die TGO mC1-Jugend zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer der C-Jugend Rheinhessenliga den SF Budenheim 1. Die TGO Jungs konnten lange Zeit mithalten und musste sich erst am Ende nach einem guten Spiel mit 24:28 geschlagen geben.

    Trotz einiger verletzter Spieler hatten sich die TGO Jungs vorgenommen dem Tabellenführer aus Budenheim das Leben möglichst schwer zu machen. Nach einem verhaltenen Anfang konnte man sich über 1:3 und 5:8 immer wieder ins Spiel zurück kämpfen und beim Stand von 11:11 zum ersten Mal selbst mit zwei Toren in Folge mit 13:11 in Führung gehen. Im Vergleich zu den Spielen davor machte sich die leicht umgestellte Abwehr positiv bemerkbar und Budenheim konnte seine starken Rückraumspieler nicht so effektiv in Szene setzen wie im Hinspiel. Mit der Pausensirene gelang Budenheim dann noch der Anschlusstreffer zum 13:12 Halbzeitstand.

    Durch die positive Leistung des ersten Durchgangs merkte die Mannschaft das heute mehr drin war und erhöhte gleich zu Beginn auf 14:12, doch dann kam wieder der befürchtete Durchhänger! Viele technische Fehler ermöglichten Budenheim auf 14:16 vorzulegen. Doch die Mannschaft bewies Moral und kämpfte sich auf 20:20 zurück. Erst in den letzten 5 Minuten beim Stand von 22:23 zog Budenheim durch den auch an diesem Tag kaum zu stoppenden Linken Rückraumspieler Lars Reisert (15) auf 22:26 davon. Diesen Vorsprung konnte man nicht mehr aufholen und musste sich nach einem über weite Phasen offenen Spiel und einer wirklich guten kämpferischen Leistung mit 24:28 geschlagen geben.

    Trotz der Niederlage muss man die positive  Entwicklung in der 3-2-1 Abwehr sehen, schafft man es doch immer öfter die starken Rückraumspieler in den Griff zu bekommen. Aufbauend auf dieser Leistung muss am kommenden Sonntag, den 02.12.2012 um 13.00Uhr beim nächsten Heimspiel gegen den Tabellenletzten SSV Meisenheim das Ziel sein die nächsten zwei Zähler auf die Habenseite zu holen! Die TGO mC1-Jugend würde sich besonders bei diesem Spiel über eine lautstarke Unterstützung freuen!

    Für die TGO C1-Jugend männlich spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz, Yannick Volk (2), Philipp Weber (2), Til Fleischer (1), Lukas Klimavicius (2), Johannes Seluga (3), Jan Libel (5), Felix Horn (2), Christoph Siegel, Niklas Zapf (1), Silas Höfler (2), Malte von Moltke (4)

    Veröffentlicht am 26.11.2012 von Mirko Höfler

  • Derby Niederlage gegen die HSG Worms 1

    Die TGO Jungs hatten sich für das Lokal Derby gegen die HSG viel vorgenommen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich allerdings die Gäste aus Worms von 8:8 auf 9:14 ab. Doch die TGO Jungs steckten nicht auf und konnten über schnelle Angriffe wieder auf 13:14 verkürzen, bevor sie mit der Pausen Sirene noch einen unglücklichen 7m zum 14:17 Halbzeitstand hinnehmen mussten.

    Im zweiten Durchgang konnte man das Spiel zunächst bis zum 20:21 offen halten, doch die HSG setzte sich immer wieder mit den beiden körperlich starken Rückraumspielern Julius Wurm (15) und Sascha Magura (8) durch, die an diesem Sonntag von der im Mittelblock schwach agierenden 3-2-1 Abwehr der TGO einfach nicht in den Griff zu bekommen waren. In der Schlussphase versuchte man beim 25:30 einen 5 Tore Rückstand noch einmal mit einer offensiveren Deckung zu kippen, doch dies bewirkte eher das Gegenteil. Die Abwehr war einfach nicht aggressiv genug am Mann  und so konnte die HSG Worms 1 das Spiel verdient, wenn auch etwas zu hoch, mit 30:37 für sich entscheiden.

    Wieder einmal zeigte sich das wir zwar spielerisch mithalten, aber die körperlichen Defizite vor allem in der Abwehr einfach noch nicht kompensieren können. An dieser werden wir aber weiter arbeiten, was die Jungs schon im kommenden Heimspiel am Sonntag, den 25.11.2012 um 18.00Uhr in der Wonnegauhalle gegen die SF Budenheim 1 zeigen können!

    Die TGO mC1-Jugend würde sich erneut über eine lautstarke Unterstützung freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz (1), Yannick Volk (2), Nicklas Ahl, Philipp Weber (1), Til Fleischer (1), Lukas Klimavicius (1), Johannes Seluga, Jan Libel (8), Felix Horn (2), Christoph Siegel, Silas Höfler (3), Timo Hochgesand (11)

    Veröffentlicht am 20.11.2012 von Mirko Höfler

  • Bittere Heimniederlage nach Spiel auf Augenhöhe

    Timo Hochgesand für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

    Am Sonntag, den 11.11.2012 musste die TGO mC1-Jugend eine knappe und unnötige Heimniederlage in der Rheinhessenliga mit 31:34 gegen den HSV Sobernheim einstecken!

    Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Gäste aus Sobernheim von 6:6 auf 6:9 absetzen, wobei es wieder einmal hautsächlich technische Fehler der TGO waren, die diesen Vorsprung zuließen. Nach einer Auszeit konnte die Mannschaft wieder Fuß fassen und sich zum 15:15 Pausenstand heran kämpfen.

    Im zweiten Durchgang spielte man druckvoller und konnte sich immer wieder im Rückraum durchsetzen. Bis zum 26:24 legte die TGO immer zwei Tore vor, verpasste es jedoch den Vorsprung weiter auszubauen. Der HSV nutzte die Umstellung auf eine offensivere Abwehr, was den TGO Jungs sichtlich Probleme bereitete, um beim Stand von 28:30 das erste Mal selbst mit zwei Toren in Führung zu gehen. Vor allem der starke Linksaußen Maximilian Treukann (10) war in dieser Phase einfach nicht zu stoppen! In den letzten Minuten versuchte man beim Stand von 31:32 noch einmal das Spiel zu wenden, doch nach einer unglücklichen Zeitstrafe für Osthofen konnte der HSV Sobernheim das Spiel mit 31:34 für sich entscheiden.

    Bitter, solche Spiele muss man eigentlich für sich entscheiden, doch der Blick geht nur nach vorne will man am kommenden Sonntag, den 18.11.2012 um 15.00Uhr in der Wonnegauhalle gegen die HSG Worms 1 Punkten!

    Die TGO mC1-Jugend würde sich über eine lautstarke Unterstützung beim Lokalderby freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Daniel Miess (TW), Tim Kratz (2), Yannick Volk, Philipp Weber (1), Til Fleischer, Lukas Klimavicius (6), Johannes Seluga (1), Jan Libel (4), Felix Horn (2), Christoph Siegel (1), Silas Höfler, Timo Hochgesand (14)

    Veröffentlicht am 12.11.2012 von Mirko Höfler

  • Katastrophale Chancenauswertung besiegelt zweite Saisonniederlage

    Am Sonntag, den 28.10.2012 musste die TGO mC1-Jugend ihre zweite Saisonniederlage in der  Rheinhessenliga mit 31:24 gegen die favorisierte SG TSG/DJK Mz.-Bretzenheim 1 hinnehmen!

    Die TGO Jungs hatten sich einiges vorgenommen und hielten von Beginn an engagiert gegen die körperlich starken Bretzenheimer dagegen. Über 4:4 und 9:8 konnte man das Spiel offen gestalten, wobei die TGO in der ersten Hälfte etwas träge wirkte und nur selten über einfaches Tempospiel nach vorne kam. Die Bretzenheimer hingegen waren schnell auf den Beinen und kamen mit viel Druck gestoßen, doch die TGO Abwehr stand gut gegen die starken Rückraumspieler der SG Bretzenheim, die sich erst kurz vor der Pause einen kleinen 12:9 Vorsprung herauswerfen konnten.
    Im zweiten Durchgang wollte man mehr über die zweite Welle und schnelle Gegenstöße den Erfolg suchen. Doch mit einer katastrophalen Chancenauswertung konnte man weiterhin über 17:14 und 21:18 nur dran bleiben, aber nicht verkürzen. Nach einer Auszeit Mitte der zweiten Hälfte versuchte man durch eine offensivere Abwehr dem Spiel die Wende zu geben. Dies hätte auch funktionieren können, doch auch in dieser Phase war die Chancenausbeute seitens der TGO einfach zu schlecht! Die Bretzenheimer hingegen nutzen die dadurch entstehenden Freiräume, um mit einem Zwischenspurt auf 26:20 davon zu ziehen. Vor allem der schnelle Rückraum Mitte Johannes Klar (7) konnte die Freiräume immer wieder nutzen um selbst zu punkten oder seine Nebenspieler hervorragend in Szene zu setzen. Am Ende musste man sich verdient mit 31:24 geschlagen geben, wobei der Spielverlauf wesentlich enger war als das Endergebnis vermuten lässt!
    Allein in der zweiten Hälfte zeigen 12 freie Fehlwürfe, davon 5 vergebene 100%ige Tempo Gegenstöße, dass an diesem Sonntag mehr drinnen gewesen wäre! Möchte man mit unserer noch jungen Mannschaft in der Rheinhessenliga bestehen kann man sich solche Torquoten nicht erlauben, woran es auch jetzt in den kommenden Wochen zu arbeiten gilt, bevor es am 11.11.2012 um 16.30Uhr in der heimischen Wonnegauhalle gegen den HSV Sobernheim zu Punkten gilt. Die TGO mC1-Jugend würde sich wieder über eine lautstarke Unterstützung freuen!

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz (1), Yannick Volk, Philipp Weber (1), Til Fleischer, Lukas Klimavicius (3), Johannes Seluga (2), Jan Libel (4), Felix Horn (2), Christoph Siegel (2), Silas Höfler, Timo Hochgesand (9)

    Veröffentlicht am 30.10.2012 von Mirko Höfler

  • Erster Heimsieg gegen die SF Budenheim 2

    Lukas Klimavicius beim 7m zum 6:5 für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler - Die Knipser)

    Am Samstag, den 20.10.2012 konnte die TGO mC1-Jugend ihren ersten Sieg in der C-Jugend Rheinhessenliga mit 27:26 gegen die SF Budenheim 2 feiern!

    Die TGO Jungs legten dieses Mal mit einer geschlossen Mannschaftsleistung und einen gemeinsamen Wille zum Sieg den Grundstein für den ersten Heimerfolg. Die Abwehr stand im Gegensatz zum letzten Spiel im Mittelblock stark verbessert. Währenddessen das Budenheimer Spiel vom körperlich starken linken Rückraum Kevin Neufurth (10) bestimmt wurde, konnte die TGO über eine ausgeglichene Mannschaftsleistung immer wieder zum Erfolg kommen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich jedoch im ersten Durchgang absetzen und so ging man nach ständig wechselnder Führung beim Stand von 13:13 in die Halbzeitpause.
    Im zweiten Durchgang verschlief die TGO die ersten 5 Minuten, so dass sich die Budenheimer nach einigen technischen Fehlern der TGO mit 3 Toren in Folge auf 13:16 absetzen konnten. Durch eine frühe Auszeit konnte man schlimmeres verhindern und die TGO Jungs wieder in die Spur bringen, die beim Stand von 19:19 erstmals wieder ausgleichen konnten. Im weiteren Verlauf erspielten sich unsere Jungs leichte Vorteile, verpassten es aber beim Stand von 23:21 und 24:22 sich entscheidend abzusetzen, so dass es bis in die Schlusssekunden eine enge Kiste blieb. Beim Stand von 26:26 konnte die TGO den letzten Angriff erfolgreich zum 27:26 Endstand abschließen und sich somit den ersten Heimsieg sichern!
    Auf diesen Erfolg muss die junge Mannschaft aufbauen und weiter die Abwehrarbeit im Mittelblock stärken, um bei der nächsten schweren Aufgabe, dem Auswärtsspiel am kommenden Wochenende gegen die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim ebenfalls bestehen zu können.

    Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Yannick Volk, Johannes Seluga (1), Philipp Weber (1), Lukas Klimavicius (4), Jan Libel (4), Felix Horn (1), Tim Kratz (2), Silas Höfler (4), Timo Hochgesand (10)

    Veröffentlicht am 22.10.2012 von Mirko Höfler

  • Deutliche Auswärtsniederlage bei den SF Budenheim 1

    Am Sonntag, den 23.09.2012 musste sich die TGO mC1-Jugend in ihrem ersten Saisonspiel in der Rheinhessenliga bei den SF Budenheim 1 mit 28:37 geschlagen geben.

    Die TGO Jungs starteten nach einer guten Vorbereitung hoch motiviert in ihr erste Saisonspiel. Bis zum 5:5 konnte man gegen die aus mehreren Auswahlspielern bestehenden körperlich und spielerisch starken Budenheimer mithalten! Doch Mitte der ersten Halbzeit verlor man den Faden, zu viele technische Fehler und Fehlwürfe ermöglichten dem Gegner einen Vorsprung heraus zu spielen. Im weiteren Spielverlauf musste Budenheim aufgrund ihrer aggressiven und gut stehenden Abwehr mehrere 2 Minuten Strafen hinnehmen, doch die TGO Jungs wussten dies nicht zu nutzen und konnten selbst eine 3 gegen 6 Überzahl nicht erfolgreich abschließen, so dass man zur Halbzeit mit einem 11:17 Rückstand in die Kabine gehen musste. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch nicht entschieden und man wollte das Spiel jetzt im zweiten Durchgang kippen. Doch leider startete man total verkorkst in die zweite Hälfte, mehrere technische Fehler und Fehlpässe ermöglichten den Budenheimern direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 5 Toren in Folge auf 11:22 davon zu ziehen, was den TGO Jungs einen deutlichen Knacks gab! Im weiteren Spielverlauf konnte man diesen Abstand zwar halten, aber man ließen den absoluten Willen das Spiel noch einmal kippen zu wollen vermissen? Außerdem war man in der Abwehr nie in der Lage den starken Rückraum Bang (12), von Römer (10) und Reisert (8), die das Spiel eigentlich alleine diktierten, in den Griff zu bekommen oder zumindest kämpferisch dagegen zu halten, so dass man sich am Ende verdient mit 28:37 geschlagen geben musste!

    Nun gilt es in den kommenden Wochen bis zum ersten schweren Heimspiel am 20.10.12 gegen die SF Budenheim 2 vor allem die 3-2-1 Abwehr im Mittelblock zu stärken, aber auch Mental den TGO Jungs zu vermitteln, dass man über eine geschlossen Mannschaftsleistung und einen gemeinsamen Wille zum Sieg, doch mehr bewegen kann als an dem zurück liegenden Spieltag!

    Für die TGO C1-Jugend männlich spielten: Jakob Mallmann (TW), Til Fleischer (1), Timo Hochgesand (7), Felix Horn (1), Silas Höfler (3), Lukas Klimavicius (1), Jan Libel (4), Christoph Siegel (5), Johannes Seluga (1), Yannick Volk (2), Philipp Weber (2)

    Veröffentlicht am 25.09.2012 von Mirko Höfler

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
Platz Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

C1-Jugend - Experiment OL RPS

Premium-Partner

› Premium-Partner werden

Mannschafts-Partner

› Mannschafts-Partner werden