TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

D-Jugend weiblich Kreisklasse Gruppe 2

Alle Mannschaften
TGO D-Jugend weiblich

(von oben links:)

Catherine Helmerich, Lina Grittmann, Manu Zimmermann, Amelie Bösl, Anne Kolb, Katalina Sorger, Carla Fecke, Silja Glaser, Emma Zimmermann, Lilly Zäuner, Eillen Bohn, Alexandra Zäuner, Karina Lochmann, Michael Pylonitis, Jenna Greenall, Charlotte Sauder, Lena Stitzel, es fehlen: Lucy Reichert und Pauline Schmitt)


  • TGO wD-Jugend erkämpft sich 15:10 Auswärtssieg beim SG Saulheim

    Die siegreiche Mannschaft

    Am Sonntag, den 31.1.2016 konnte die TGO wD-Jugend nach langer Durststrecke ein Spiel gegen den Tabellennachbarn SG Saulheim für sich entscheiden.

    In einer sehr ausgeglichenen Begegnung gingen die Mädels mit einem 3 Tore Rückstand in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wendeten sie das Blatt, nutzten ihre Chancen und zogen an dem Gegner vorbei. Diesen Vorsprung konnten sie auf 5 Tore ausbauen und schließlich gewannen sie mit 15:10. Durch die starke kämpferische Leistung und der souveränen Abwehrarbeit wurde der erste Auswärtssieg gefeiert. Auch die mitgereisten Fans gratulierten lautstark.

    Es spielten:
    Pauline K., Lena, Carla, Catalina, Marlena, Pauline R., Nathalie, Kate, Anne, Eileen, Catherine, Luisa.

    Bericht von Heike Fecke

    Veröffentlicht am 04.02.2016 von Ralph Müller

  • Mit einem TGO Sieg in die Weihnachtspause

    Eine hochmotivierte weibliche D-Jugend der TGO zeigte am Nikolaustag in der Nikolaus-Dörr-Halle eine starke kämpferische Leistung und kann nun nach einem hart umkämpften Spiel gegen die HSG Worms in die Weihnachtspause gehen.

    Während die HSG in den ersten 10 Minuten des Spiels die Nase vorn hatte, holten die TGO-Mädels mit einigen Tempogegenstößen auf und führten zur Halbzeit mit 12:10 Toren. Auch die taktische Umstellung der HSG Deckung nach der Pause, konnte die TGO nicht verunsichern und somit endete dieses torreiche Spiel mit 24:21 für die TGO. Nicht zu vergessen ist die Top-Leistung der beiden Torhüterinnen Pauline und Lisa, die viele harte Würfe souverän abgewehrt haben.

    Ein Dank gilt auch den mitgereisten Osthofener Fans, die die Mädels lautstark bei ihrem ersten Auswärtssieg unterstützten.

    Es spielten: Pauline, Lisa, Luise (3), Sophie (3), Hannah (10), Annabel (2), Lara (5), Jessica, Luisa, Charlotte, Lea, Kate (1)

    Veröffentlicht am 08.12.2014 von Mirko Höfler

  • Tag des Handballs – Wir waren dabei!

    Foto: privat

    Früh aufstehen hieß es für die weibliche D-Jugend der TGO am 6. September. Denn man sollte wach sein für den Tag des Handballs in Frankfurt.
    Hier fand in der Commerzbank Arena ab 10 Uhr das große Jugendturnier mit insgesamt 80 teilnehmenden Mannschaften statt. Bei bestem Wetter spielte die weibl. D-Jugend auf der ungewohnten Rasenfläche vier Gruppenspiele gegen Vereine u.a. aus Nürnberg und Waldsee. Leider erwies sich die Gruppe als recht stark, so dass sich die TGO-Mädels nicht weiter qualifizierten. Dennoch war der Siegeswillen und der Mannschaftsgeist wieder geweckt.
    Am Nachmittag fand in der Commerzbank Arena das „Promi-Duell: Buschi gegen Kretsche“ statt und am frühen Abend waren die Mädels mit dabei, als es hieß, den Zuschauerweltrekord für ein Handballspiel aufzustellen. Bei der Bundesliga-Begegnung RNL – HSV wurden über 40.000 Handballbegeisterte in der Arena gezählt. Dank des TGO-Sponsors timepartner hatte die TGO-Mannschaft für beide Veranstaltungen Eintrittskarten erhalten.
    Alles in allem verbrachten die Mädels einen sportlich aufregenden Tag rund um den Handball.

    Veröffentlicht am 08.09.2014 von Administrator

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
Platz Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

Die weibliche D - Jugend der Saison 2016/2017

Unsere Küken werden flügge! …Endlich ist es soweit, wir dürfen richtig Handball spielen, sowie die Großen. Aus dem E-Jugend Alter entwachsen und damit auch dem 3 gegen 3 Spiel Ciao, sagen insgesamt 10 Küken. Von den alten Hühnern bleiben insgesamt 6 Mädels in der D-Jugend.


Mit 16 Spielerinnen kann ich mit meinen beiden Betreuern Michael Pylonitis und Alexandra Zäuner, in der kommenden Saison auf eine breit aufgestellte Mannschaft mit ausgeglichenem Leistungsspektrum zurückgreifen. Im Training gilt es, die Qualitäten der einzelnen Spielerinnen herauszufinden und zu fördern, um die Mannschaft sanft auf festes Positionsspiel vorzubereiten.
Mit abwechslungsreichen Spielen rund um den Ball und andere Hilfsmittel, die geworfen und gefangen werden können, ergänzt durch Stabilisationsübungen und Sprints werden Koordination, Ausdauer und Mannschaftsgefühl gefördert.
Natürlich bleibt auch der Spaß dabei nicht auf der Strecke.
Wer Lust hat, zu uns zu stoßen: wir trainieren montags und donnerstags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Wonnegauhalle.

Eure
Manu Zimmermann

Premium-Partner

› Premium-Partner werden

Mannschafts-Partner

› Mannschafts-Partner werden