TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Aktuelles

November 2012
B2-Jugend männlich

Gut gespielt, gekämpft und doch verloren

Christoph Siegel für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

Am Sonntag, den 25.11.2012 spielte die TGO mC1-Jugend zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer der C-Jugend Rheinhessenliga den SF Budenheim 1. Die TGO Jungs konnten lange Zeit mithalten und musste sich erst am Ende nach einem guten Spiel mit 24:28 geschlagen geben.

Trotz einiger verletzter Spieler hatten sich die TGO Jungs vorgenommen dem Tabellenführer aus Budenheim das Leben möglichst schwer zu machen. Nach einem verhaltenen Anfang konnte man sich über 1:3 und 5:8 immer wieder ins Spiel zurück kämpfen und beim Stand von 11:11 zum ersten Mal selbst mit zwei Toren in Folge mit 13:11 in Führung gehen. Im Vergleich zu den Spielen davor machte sich die leicht umgestellte Abwehr positiv bemerkbar und Budenheim konnte seine starken Rückraumspieler nicht so effektiv in Szene setzen wie im Hinspiel. Mit der Pausensirene gelang Budenheim dann noch der Anschlusstreffer zum 13:12 Halbzeitstand.

Durch die positive Leistung des ersten Durchgangs merkte die Mannschaft das heute mehr drin war und erhöhte gleich zu Beginn auf 14:12, doch dann kam wieder der befürchtete Durchhänger! Viele technische Fehler ermöglichten Budenheim auf 14:16 vorzulegen. Doch die Mannschaft bewies Moral und kämpfte sich auf 20:20 zurück. Erst in den letzten 5 Minuten beim Stand von 22:23 zog Budenheim durch den auch an diesem Tag kaum zu stoppenden Linken Rückraumspieler Lars Reisert (15) auf 22:26 davon. Diesen Vorsprung konnte man nicht mehr aufholen und musste sich nach einem über weite Phasen offenen Spiel und einer wirklich guten kämpferischen Leistung mit 24:28 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage muss man die positive  Entwicklung in der 3-2-1 Abwehr sehen, schafft man es doch immer öfter die starken Rückraumspieler in den Griff zu bekommen. Aufbauend auf dieser Leistung muss am kommenden Sonntag, den 02.12.2012 um 13.00Uhr beim nächsten Heimspiel gegen den Tabellenletzten SSV Meisenheim das Ziel sein die nächsten zwei Zähler auf die Habenseite zu holen! Die TGO mC1-Jugend würde sich besonders bei diesem Spiel über eine lautstarke Unterstützung freuen!

Für die TGO C1-Jugend männlich spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz, Yannick Volk (2), Philipp Weber (2), Til Fleischer (1), Lukas Klimavicius (2), Johannes Seluga (3), Jan Libel (5), Felix Horn (2), Christoph Siegel, Niklas Zapf (1), Silas Höfler (2), Malte von Moltke (4)

Veröffentlicht am 26.11.2012 von Mirko Höfler

B1-Jugend männlich

Wieder auf Erfolgsspur zurück, nie gefährdeter Auswärtssieg in Büdesheim

Mit einem verdienten 37:26 (18:12) Auswärtserfolg beim GW Büdesheim fand die B 1 wieder in die Erfolgsspur zurück und festigte dadurch den 2. Tabellenplatz.

In aller Kürze zum Spielverlauf:

Von Beginn an gaben unsere Jungs das Spieltempo vor und konnten sich durch schnelle Tempogegenstöße, gelungenen Spielzüge und eine sehr gute Abwehrleistung, bis zur Pause bereits mit 18:12 absetzen.

In der zweiten Halbzeit ließ leider die Konzentration in unserem Abwehrbereich etwas nach, wodurch man den Gegner gewissermaßen zur Ergebniskosmetik einlud.

Besonders zu erwähnen wäre noch die sportlich faire Geste des Büdesheimer Trainers der durch entsprechende Rücksprache mit dem Schiedsrichter dafür sorgte, dass ein zunächst verkannter Treffer unserer Jungs, im nachhinein doch gewertet wurde.

Gespielt und gesiegt haben: Tobias Gumbrich, Felix Wahlig, Jan Scherer, Fabian Hack, Oliver Hiegele, Ansgar Bachmann, Michael Reuter, Nils Münk, Christian Saul, Luca Steinführer, Florian Sturm, Trainer Mathias „Obi“ Obenauer,

Im nächsten Spiel trifft man am 01.12.12 auswärts auf den TV Alzey den man in der Vorrunde bereits in eigener Halle mit 37:28 geschlagen hatte.

Veröffentlicht am 26.11.2012 von Oliver Hack

Allgemein

3. Sieg in Folge

Am Samstag den 17.11.12 stand für die männliche D2 das Heimderby gegen die HSG Worms  an. Dieses Derby wollte die Mannschaft unbedingt gewinnen, da in der Rundenvorbereitung man knapp unterlegen war. Die TGO ging schnell mit 2:0 in Führung, doch die HSG konnte ausgleichen und dann auch 1 Tor vorlegen. So wogte das Spiel, das von beiden Teams sehr engagiert geführt wurde, hin und her. Zur Halbzeit stand es dann 10:9 für die TGO.

In der 2.Halbzeit bot sich das gleiche Bild: um jeden  Ball wurde gekämpft  und versucht zum Torerfolg  zu kommen. Die Osthofener hatten jedoch einen Tick mehr vom Spiel und konnten sich dann nach einem 15:15 doch allmählich etwas absetzen. Dieses insbesondere auch ,da der großartig aufgelegte Osthofener Torhüter mehrere 100%-ige Chancen der Wormser abwehrte und dazu noch 2 Strafwürfe hielt.

Am Schluss stand es dann –etwas glücklich, jedoch auch verdient- 24:20 für die Jungs der TGO

Im Derby spielten für die TGO: Daniel Miess(T); Niklas Ahl(1); Kai Dingeldein; Niklas Zapf(9/4); Moritz Eschenfelder; Tim Kratz(3): Nick Greenall;  Malte v.Moltke(7); Jonas Quenzer; Patrick Wilhelm; Daniel Jonah Jungkenn(3): Niklas Rischak; Sebastian Scherr(1)

Trainer: Tobias Sturm

Veröffentlicht am 21.11.2012 von Administrator

D-Jugend männlich

Da war mehr drinn !!

Am 18.11.2012 spielten wir gegen die Saulheimer D2 Jugend. Wie immer gab es eine eine taktische Besprechung, die unser Trainer Hagen Gutland durchführte. Los ging es, der Schiri pfiff dass Spiel an. Wir kassierten dass erste Tor. Wir kämpften uns immer wieder bis in die tiefste Abwehr des Gegners aber leider scheiterten unsere Angreifer, an den Baum den die Saulheimer vor dass Tor gepflanzt hatten. Unser Keeper hielt den Kasten fast ebenbürtig sauber. Allerdings hatten wir bis zur Halbzeit kein Konzept um die gegnerische Abwehr sowie den  Baum zum Fallen zu bringen. In der zweiten Hälfte lief es wesentlich besser unsere Abwehr war agiler und wir waren frecher im Angriff. So tasteten wir uns immer näher ran. Wir hatten aber einfach zu viele Fehlpässe um dass Spiel wie letzte Woche noch zu drehen. So gingen wir leider mit einem 19-10 vom Feld. Trotz allem haben wir nicht den Kopf hängen lassen und haben gekämpft bis zum Schluss weiter so.

Für das nächste Spiel geht es nach Wörrstadt es findet unter der Woche am Donnerstag den 29.11.2012 um 18:00 Uhr statt. 

Gespielt haben: Philipp Scriba, Jan Mika Geissler, Lukas Miess, Tim Bahr, Patrick Freckot, Tufan Kaya, Max Zimmermann, Noah Edenhofer und Marcel Ortigosa (T)

Trainer: Hagen Gutland, Co Trainer: Heiko Scriba, Betreuer : Francisco Ortigosa

Geschrieben von Francisco Ortigosa

Veröffentlicht am 20.11.2012 von Heiko Scriba

B2-Jugend männlich

Derby Niederlage gegen die HSG Worms 1

Die TGO Jungs hatten sich für das Lokal Derby gegen die HSG viel vorgenommen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich allerdings die Gäste aus Worms von 8:8 auf 9:14 ab. Doch die TGO Jungs steckten nicht auf und konnten über schnelle Angriffe wieder auf 13:14 verkürzen, bevor sie mit der Pausen Sirene noch einen unglücklichen 7m zum 14:17 Halbzeitstand hinnehmen mussten.

Im zweiten Durchgang konnte man das Spiel zunächst bis zum 20:21 offen halten, doch die HSG setzte sich immer wieder mit den beiden körperlich starken Rückraumspielern Julius Wurm (15) und Sascha Magura (8) durch, die an diesem Sonntag von der im Mittelblock schwach agierenden 3-2-1 Abwehr der TGO einfach nicht in den Griff zu bekommen waren. In der Schlussphase versuchte man beim 25:30 einen 5 Tore Rückstand noch einmal mit einer offensiveren Deckung zu kippen, doch dies bewirkte eher das Gegenteil. Die Abwehr war einfach nicht aggressiv genug am Mann  und so konnte die HSG Worms 1 das Spiel verdient, wenn auch etwas zu hoch, mit 30:37 für sich entscheiden.

Wieder einmal zeigte sich das wir zwar spielerisch mithalten, aber die körperlichen Defizite vor allem in der Abwehr einfach noch nicht kompensieren können. An dieser werden wir aber weiter arbeiten, was die Jungs schon im kommenden Heimspiel am Sonntag, den 25.11.2012 um 18.00Uhr in der Wonnegauhalle gegen die SF Budenheim 1 zeigen können!

Die TGO mC1-Jugend würde sich erneut über eine lautstarke Unterstützung freuen!

Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Tim Kratz (1), Yannick Volk (2), Nicklas Ahl, Philipp Weber (1), Til Fleischer (1), Lukas Klimavicius (1), Johannes Seluga, Jan Libel (8), Felix Horn (2), Christoph Siegel, Silas Höfler (3), Timo Hochgesand (11)

Veröffentlicht am 20.11.2012 von Mirko Höfler

Allgemein

Handballkrimi bis zur letzten Sekunde

Am 10.11.2012 war HSG Worms zu Gast in der Wonnegauhalle  - Osthofen als bislang ungeschlagener Tabellenführer und Worms als Tabellenzweiter mit zwei Verlustpunkten. Der Gegner ging mit 0: 1 in Führung und unsere Jungs taten sich sehr schwer, ins Spiel zu kommen. Erst nach 5 Spielminuten konnte man das 2 : 1 erzielen , wieder und wieder rannte man sich in der groß gewachsenen Abwehr fest , die Würfe aus dem Rückraum nicht zu ließen, so dass die Tore von den Außen erzielt werden mussten. Worms glich in der 10. Spielminute zum 5: 5 durch 7-m aus, warf dann noch 3 Tore in Folge, darunter ein 7 – m, und zog auf 5: 8 davon. Insgesamt 16 Fehlwürfe und Anspielfehler in der ersten Halbzeit führten zum  7: 12 zur Pause. Zu keiner Zeit konnte Osthofen ein schnelles Angriffsspiel über Konter aufbauen und musste sich die Tore hart erarbeiten, wobei man ein ums andere Mal die Wormser durch eigene Fehler zum Torerfolg geradezu einlud. Mancher der Zuschauer gab das Spiel in den Pausenkommentaren schon verloren, hatte man doch nicht damit gerechnet, dass die Mannschaft noch einmal das Ruder herumreißen konnte. Aus der Kabine kam jedoch eine Mannschaft, die trotz des klaren Rückstandes sich zusammenrieß und Tor um Tor durch harte Arbeit den Rückstand verkürzt. Es war ein ganz anderes Spiel als in der ersten Halbzeit, die Fehlwürfe und Anspielfehler reduzierten sich drastisch und durch die Anweisung des Trainers, den seitherigen Spielmacher der Wormser in die Manndeckung zu nehmen , wurde den Wormsern das Tore werfen immer schwerer gemacht. Nach einer verbissen geführten Aufholjagd stand es erstmals in der 35. Spielminute 16: 16. Worms ließ sich aber nicht abschütteln und erzielte immer wieder den Gleichstand. Eine rote Karte für Worms in der 42. Minute, eine rote Karte für Osthofen in der 48. Minute, ein 7 – m für Worms in der 49. Minute und es stand 24 : 24. Zum Entsetzen der Spieler und der einheimischen  Zuschauer zeigte der Schiedsrichter in der letzten Spielsekunde erneut für Worms auf den 7 – m Punkt! Der Gegner hatte zuvor insgesamt die gegebenen fünf 7 –m  klar verwandelt und wähnte sich schon als sicherer, wenn auch knapper Sieger. Atemlose Stille, Felix baute sich vor seinem Tor auf und – hielt!! Seine Mannschaftskameraden stürmten auf ihn zu und feierten mit ihm das hart erkämpfte, aber letztendlich verdiente Unentschieden.

Es kämpften: Felix Wahlig (T), Torben Bechtel (1), Paul Bock (6), Lars Hecke (5), Silas Höfler, Lukas Klimavicius, Jan Libel, Michael Reuter (6), Kai Serbin (3), Aaron Wagner (2), Philipp Weber, Martin Winter (1) – Trainer: Edu Stitzel

Veröffentlicht am 19.11.2012 von Christoph Stauffer

B1-Jugend männlich

Im Spitzenspiel die Tabellenführung abgegeben

Die Sobernheimer erwischten den besseren Start und konnten ihre Führung, trotz der frühen Hinausstellung eines ihrer Mitspieler, bis zur Halbzeitpause auf ein 9:14 ausbauen.

Trotz einer, über die gesamte Spielphase bewundernswerten, kämpferisch und engagierten Leistung, gelang es unseren Jungs leider nicht diesen fünf Tore Rückstand aufzuholen. So mussten sie sich letztendlich doch gegen eine körperlich überlegene Gästemannschaft mit 20:28 geschlagen geben.

Nun gilt es zu regenerieren und auf die gezeigte Leistung aufzubauen, bevor man am 25.11.12/ 17:30 Uhr auswärts auf GW Büdesheim 1 trifft.

Den zahlreichen Fans boten ein unterhaltsam und spannendes Handballspiel: Patrick Quickert, Tobias Gumbrich, Jan Scherer, Jan Keller, Fabian Hack, Timo Hochgesand, Oliver Hiegele, Ansgar Bachmann, Nils Münk, Christian Saul, Luca Steinführer, Florian Sturm, Trainer Mathias Obenauer.

Veröffentlicht am 13.11.2012 von Oliver Hack

B2-Jugend männlich

Bittere Heimniederlage nach Spiel auf Augenhöhe

Timo Hochgesand für die TGO C1-Jugend (Mirco Metzler / Die Knipser)

Am Sonntag, den 11.11.2012 musste die TGO mC1-Jugend eine knappe und unnötige Heimniederlage in der Rheinhessenliga mit 31:34 gegen den HSV Sobernheim einstecken!

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Gäste aus Sobernheim von 6:6 auf 6:9 absetzen, wobei es wieder einmal hautsächlich technische Fehler der TGO waren, die diesen Vorsprung zuließen. Nach einer Auszeit konnte die Mannschaft wieder Fuß fassen und sich zum 15:15 Pausenstand heran kämpfen.

Im zweiten Durchgang spielte man druckvoller und konnte sich immer wieder im Rückraum durchsetzen. Bis zum 26:24 legte die TGO immer zwei Tore vor, verpasste es jedoch den Vorsprung weiter auszubauen. Der HSV nutzte die Umstellung auf eine offensivere Abwehr, was den TGO Jungs sichtlich Probleme bereitete, um beim Stand von 28:30 das erste Mal selbst mit zwei Toren in Führung zu gehen. Vor allem der starke Linksaußen Maximilian Treukann (10) war in dieser Phase einfach nicht zu stoppen! In den letzten Minuten versuchte man beim Stand von 31:32 noch einmal das Spiel zu wenden, doch nach einer unglücklichen Zeitstrafe für Osthofen konnte der HSV Sobernheim das Spiel mit 31:34 für sich entscheiden.

Bitter, solche Spiele muss man eigentlich für sich entscheiden, doch der Blick geht nur nach vorne will man am kommenden Sonntag, den 18.11.2012 um 15.00Uhr in der Wonnegauhalle gegen die HSG Worms 1 Punkten!

Die TGO mC1-Jugend würde sich über eine lautstarke Unterstützung beim Lokalderby freuen!

Für die TGO mC1-Jugend spielten: Jakob Mallmann (TW), Daniel Miess (TW), Tim Kratz (2), Yannick Volk, Philipp Weber (1), Til Fleischer, Lukas Klimavicius (6), Johannes Seluga (1), Jan Libel (4), Felix Horn (2), Christoph Siegel (1), Silas Höfler, Timo Hochgesand (14)

Veröffentlicht am 12.11.2012 von Mirko Höfler

D-Jugend männlich

Nichts für Schwache nerven … Sieg mit 21-20 gegen Zotzenheim

Am 11.11.2012 um 12:10 spielten unsere Jungs gegen Zotzenheim bei uns zuhause in der Wonnegauhalle. Nach dem letzten Sieg in Eich und wirklich fleißiges Training in der letzten Woche, gingen wir hoch motiviert in unser Heimspiel. Das erste Tor wurde durch uns geworfen. Schnell holte der Gegner auf und ging auch in Führung. Wir spielten sehr offensiv so wie es in der D-Jugend auch verlangt wurde. Zotzenheim verbarrikadierte sich öfters am Halbkreis. So gelang es dem Gegner auch zur Halbzeit, mit einem Tor Vorsprung in die Kabine zu gehen. Als die zweite Halbzeit eingeläutet wurde, waren unsere Jungs hellwach und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Immer wieder schlossen wir auf und da machte sich dass intensive Konditionstraining der letzten Wochen bezahlt. Dem Gegner ging langsam die Puste aus und wir konnte immer mehr Druck machen. Wir schafften den Ausgleich und drehten dass Spiel. Auch dank unseres wirklich sehr gut parierenden Keepers. Es wurde immer spannender und emotionaler die Mamas und Papas die auf der Tribüne saßen, tobten und feuerten unser Team immer wieder an. So siegten wir gegen einen starken Gegner mit 21-20 zwar knapp aber wirklich verdient. Wir freuen uns auf dass nächsten Spiel nächsten Sonntag und werden versuchen die gleiche Motivation und Leistung wieder abzurufen. Also bitte den 18.11.2012 um 13:40 Uhr vormerken.

Wir freuen uns auf eine tolle Heim Unterstützung.

Gespielt und gesiegt haben: Philipp Macher, Phillip Scriba, Tufan Kaya, Jan-Mika Geissler, Tim Bahr, Lukas Miess, Patrick Freckot, Noah Edenhofer, Max Zimmermann und Marcel Ortigosa (T).

Trainer: Hagen Gutland, Co Trainer : Heiko Scriba Betreuer : Francisco Ortigosa

Veröffentlicht am 12.11.2012 von Heiko Scriba

Herren 1

Einer geht noch, einer geht noch rein ...

TG Osthofen – SG Bretzenheim 48:22 (23:11)

Einer geht noch, einer geht noch rein, hallte es von den Rängen in der Wonnegauhalle!

Mit dem höchsten Saisonsieg in der laufenden Saison endete das Spiel der 1. Herrenmannschaft gegen Bretzenheim 48:22.

Bis zur 6. Spielminute begann das Spiel verhalten und so stand es zu diesem Zeitpunkt 2:1 für die TGO. 
Dann zog die Mannschaft von Trainer Frank Herbert das Tempo an und man erhöhte den Spielstand bis zur 14 Minute auf 11:1 (!).

Somit war frühzeitig alles klar und das muntere Toreschießen nahm seinen Lauf.
Bretzenheim hatte gegen die sehr engagierte und bewegliche Abwehr der TGO keine Chance und ein, wiedermal, überragender Thorsten Heck im Tor übernahm den Rest.
Beim Stand von 16:3 in der 19. Minute begann Frank Herbert bereits durch zu wechseln und hatte somit bis zur Halbzeit dem gesamten Kader gebracht.
Durch diese Maßnahme war allerdings die Abwehr nicht mehr so sattelfest wie zu Beginn der Partie und Bretzenheim konnte dies zur Ergebniskorrektur zum Pausenstand von 23:11 nutzen.

Erfreulich war, dass sich die Mannschaft nach der Pause mit dem Ergebnis nicht zufrieden gab und weiter aufs Tempo drückte. Was zu vielen Tempogegenstößen führte. 
Zu beginn der 2. Halbzeit versuchte Bretzenheim durch einen Manndeckung gegen Reichelt die Angriffswellen der TGO zu stoppen, dies misslang allerdings, da der Gegner auch den Rest der Mannschaft nicht in den Griff bekamen.
Neben Reichelts 14. Treffer mit einem Rückhandtor am Kreis wurde den Zuschauern noch weitere sehenswerte Tore in Form von Kempatricks (Popple, Zellmer) oder schönen Drehen (Liebisch, Kulaszewicz) geboten.
Im Angriff hatte Tobias Aul nach seiner Verletzung wieder seine Klasse und Durchsetzungsvermögen am Kreis gezeigt.  
Neben Thorsten Heck im Tor ( 1. Hz.) konte sich auch Hagen Gutland nach dem Seitenwechsel auszeichnen, der ebenfalls nur 11 Gegentore zuließ und einige Tempogegenstöße einleitete.
Die zuletzt doch stark beanspruchte Spieler wie Liebisch, Kulaszewicz oder M. Pfaff konnten diesmal „geschont“ werden, da die Breite des Kaders in dieser Partie voll genutzt wurde.

Die Mannschaft hat das Tempospiel über 60 Minuten durchgezogen und bei einer besserer Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg durchaus möglich gewesen.

Den Zuschauer wurde rasanter Handballsport geboten und die TGO betrieb mit diesem engagierten Auftritt weiterhin Werbung in eigener Sache und zeigt, dass mit ihr zu rechnen ist.

Tore: Beckerle 3, Strack 2, Pfaff M. 2, Aul 5, Bitsch 1, Liebisch 3, Kulaszewicz 5/1, Zellmer 3, Kühling 5, Pfaff L. 4, Reichelt 14/1, Popple 1.

Veröffentlicht am 06.11.2012 von Christoph Stauffer

Allgemein

Erster Heimsieg 2012/2013!

Foto: Tim Kratz für die TGO C2-Jugend
(Mirco Metzler / Die Knipser)

Die C2-Jugend der TGO bezwang nach einem hart umkämpften Spiel GW Büdesheim 1 mit 32:24. In der ersten Halbzeit konnte sich die C2 der TGO nicht absetzen und ging mit einem Stand von 14:11 in die Halbzeit. Nach der ersten Halbzeit spielten die Gäste aus Büdesheim zunehmend aggressiver und bekamen die eine oder andere Zeitstrafe, so konnte die männliche C2 im Laufe der zweiten Halbzeit ihren Vorsprung auf 8 Toren ausbauen. Am Ende siegte die C2 der TGO überragend und verdient mit 32:24. 

Es spielten und siegten für die TGO: Daniel Miess (Tor), Kai Dingeldein (1), Moritz Eschenfelder (2), Daniel-Jonah Jungkenn (2), Niklas Zapf (8), Niklas Ahl (2), Malte von Moltke (11), Jonas Quenzer, Niklas Rischak, Sebastian Scherr, Tim Kratz (6)

Geschrieben von Malte von Moltke

Veröffentlicht am 06.11.2012 von Christoph Stauffer

D-Jugend männlich

Sieg im Derby gegen TV Eich

Nach zwei bitteren Niederlagen haben unsere TGO Jungs gegen Eich einen 22-0 Sieg eingefahren. Nachdem Hagen Gutland in der Kabine unsere Mannschaft eingeschworen hatte und klar unser Konzept zum Sieg gegen die Mannschaft aus Eich mitteilte, lief die männliche D-Jugend auf dass Spielfeld. Sofort gingen wir in Führung. Wir machten im Angriff und in der Deckung alles richtig. Der Gegner kämpfte um ein Tor allerdings sorgte unser Keeper dafür, daß dies nicht geschah. Insgesamt wurden 3 sieben Meter gegen uns gepfiffen  die vom TV Eich nicht verwandelt werden konnten. Wir können mit dieser gezeigten Leistung zufrieden sein.

Dass nächste Spiel findet am Sonntag den 11.11.2012 um 12:10 gegen Zotzenheim statt. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Gespielt haben : Philipp Scriba, Phillip Macher, Tim Bahr, Jan Mika Geissler, Tufan Kaya, Noah Edenhofer, Patrick Freckot, Lukas Miess, Max Zimmermann und Marcel Ortigosa(T).

Trainer: Hagen Gutland, Co Trainer Heiko Scriba, Betreuer: Francisco Ortigosa

Veröffentlicht am 05.11.2012 von Christoph Stauffer

Allgemein

Vierter Sieg in Folge

Der Spielplan wollte es so, dass Osthofen am 3.11.2012 erneut gegen TV Bodenheim, nunmehr auswärts, antreten musste. Nachdem das Hinspiel klar gewonnen wurde, fuhr man an einem regnerischen kalten Novembernachmittag gen Bodenheim. Die Halle war bei Eintreffen noch geschlossen und nach und nach fanden sich dann insgesamt 7 Spieler der gegnerischen Mannschaft ein, so dass da Spiel angepfiffen werden konnte. Diese sieben Spieler taten jedoch ihr Bestes, um unseren Jungs das handballerische Leben schwer zu machen. Groß gewachsen stellte man eine kompakte 6:0 Deckung und machte ein ums andere Mal den Weg zum Tor dicht. Erst nach drei Minute konnte Osthofen das 0 : 1 erzielen, Bodenheim glich aus  - es blieb jedoch das einige Mal, dass der Gegner in Schlagdistanz zu Osthofen blieb. Angesichts der kompakten Abwehr verlegte man sich auf  das schnelle konterspiel, so dass Bodenheim erst in der 24. Spielminute sein sechstes Tor erzielen konnte. Erfreulich war, dass sich bis zur Halbzeit alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte – bezeichnend für die mannschaftliche Geschlossenheit  war, dass Kai, obwohl er selbst das Tor hätte erzielen können, den Ball an den gleichfalls gut positionierten Silas abgab, der dann das Tor warf. Nach dem Halbzeitstand 6 : 15 kam  die Mannschaft im Gefühl, den Gegner jederzeit zu beherrschen aus der Kabine. Prompt wurde dies bestraft, indem die Bodenheimer 3 Tore in Folge erzielten , letztlich jedoch nie die Gefahr bestand, das Spiel zu verlieren. Mit 21 : 27 fuhr man nach Hause und erwartet nun am 10.11.2012 den Nachbarrivalen HSG Worms um 16.30 Uhr in der heimischen Wonnegauhalle.

 Bislang ungeschlagen sind: Felix Wahlig (T), Torben Bechtel (6), Paul Bock (6), Lars Hecke (2), Silas Höfler (2), Lukas Klimavicius (1), Jan Libel (1), Michael Reuter (1), Kai Serbin (7), Martin Winter (1) – Trainer: Edu Stitzel

Veröffentlicht am 05.11.2012 von Christoph Stauffer

Allgemein

Weiterhin auf Erfolgskurs!

Am 27.10.2012 stand das Spiel gegen Mainz-Bretzenheim II an. Die Mannschaft ging zwar mit 1 : 0 in Führung, musste sich jedoch erst einmal in Angriff und Abwehr sortieren und ließ zu, dass der Gegner in den ersten 5 Minuten auf Augenhöhe spielte. Nach Ende des geistigen und körperlichen Sortiervorgangs stand es 4 : 4 – das letzte Mal, dass die Bretzenheimer Hoffnung schöpfen konnten. Mit einem 5 Tore Lauf gingen die Jungs in Führung, standen nun stabiler in der Abwehr und erzielten ihre Tore nach Belieben durch schnelle Konter oder durchdachte Spielzüge. Der Entstand von 32 : 22 bei einem Halbzeitstand von 13 : 9 zeigte klar die Dominanz der Osthofener Mannschaft, die nun unangefochten Tabellenführer ist.

Es siegten erneut: Tobias Gumbrich (T), Torben Bechtel (4), Paul Bock (3), Jan Burmann, Lars Hecke (7), Felix Horn, Lukas Klimavicius (1), Jan Libel (2), Malte von Moltke, Michael Reuter (3), Kai Serbin (8), Martin Winter (4) – Trainer: Edu Stitzel

Veröffentlicht am 05.11.2012 von Christoph Stauffer

B1-Jugend männlich

Auch gegen HSV Alzey siegreich

Samstag Abend in einer kühlen Wonnegauhalle:

Gegen einen, mit nur sechs Feldspielern und einem Torwart angereisten HSV Alzey, hatten es unsere Jungs relativ einfach. So gelang es durch schnelles Kombinationsspiel Tor um Tor zu erzielen und schließlich mit einem verdienten 17:12 in die Halbzeitpause zu gehen.

Auch nach Wiederanpfiff konnten die „Volkerstädter“ einer überzeugend und geschlossenen Mannschaftsleistung der Spieler um TGO-Trainer Mathias Obenauer nichts entgegensetzen. Defizite in der Rückwärtsbewegung wurden durch schnelle Treffer seitens der TGO bestraft und so kam es letztendlich zu einem verdienten 37:28 Erfolg.

Für die TGO siegten: Patrick Quickert, Tobias Gumbrich, Jan Scherer, Jan Keller, Fabian Hack, Timo Hochgesand, Oliver Hiegele, Ansgar Bachmann, Nils Münk, Christian Saul, Luca Steinführer, Florian Sturm, Trainer Mathias Obenauer, Betreuer Manfred Saul.

Im Heimspiel am kommenden Wochenende (11.11.2012/ 18:00 Uhr) trifft man auf den derzeitig Tabellen zweiten HSV Sobernheim. Zu diesem wegweisenden Spiel würden sich unsere Jungs über eine rege Publikumsteilnahme freuen. Vielleicht sieht man sich demnach im Anschluss vom verkaufsoffenen Sonntag bei einem mit Sicherheit überaus spannend und unterhaltsamen Handballspiel in der Wonnegauhalle.

Veröffentlicht am 05.11.2012 von Oliver Hack