TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Aktuelles

Juni 2014
Allgemein

Luke und Trug Episode II

Nach Episode I, die Drittologie,
standen wir unter Druck, wie noch nie.
Daher nun Episode II,
ihr seid nicht nur drin, sondern auch live dabei.

Starteten wir letzte Saison als Spitzenreiter,
unbesiegbar, danach schon Zweiter.
Hartes Training nahm man für den Erfolg in Kauf,
drum zählen wir jetzt nur Titel auf.

Wie schon gesagt: Spitzenreiter.
Man hört schon raus, es geht noch weiter.
Wir galten auch als Favoritenschreck,
die gute Abwehr erfüllte ihren Zweck.

Der Angriff dagegen ein Hühnerhaufen,
unkoordiniert, zu faul zum Laufen.
Trotzdem warfen wir das schönste Tor,
Kuntzi für uns das doch mal vor.

Ebenfalls nennt man uns Derbysieger,
eigentlich gehören wir in die höhere Liga.
Damit konnten wir den Meister bezwingen,
um Ausreden, wie Magnesiummangel, müssen die Eicher ringen.

Der nächste Titel ist Meister der Schmerzen,
und damit ist auch nicht zu scherzen.
Hat man unseren Stauffer mal spielen sehen,
kann man diesen Titel echt verstehen.

Auch setzten wir die meisten Spieler ein,
man war auf der Bank nicht mehr allein.
Der Weg in die Erste erfolgt nur durch die Dritte,
als Ausbilder der TGO erfüllen wir diese Bitte.

In Nieder-Olm angetreten spielerarm,
Spiel fast gedreht durch Fliegeralarm.
Interessiert hat es keinen Furz,
der Spaß kam trotzdem selten zu kurz.

In Spielberichten oft erwähnt, unser Stalker,
auch bekannt unter Luke Skywalker.
Damit einer von uns vielen,
die bald auch Nationalteam spielen.

Ein Titel macht uns besonders froh,
sind wir doch Publikumsmagnet der TGO.
Vor der Runde viel Gejammer,
so wurde sie doch zum Mega-Hammer.

Danke für das tolle Jahr,
Erfolge muss man feiern, darum sind wir da.
Wir hoffen ihr habt's alle gerafft,
nächste Saison zählt nur die Meisterschaft.

(Nachbericht zur Saison 2013/2014)

Veröffentlicht am 30.06.2014 von Christoph Stauffer

B1-Jugend männlich

Danke für die neuen Aufwärmshirts...

TGO mB-Jugend Jahrgang 98/99 Saison 2014/2015

Im Rahmen unseres ersten zweitägigen Trainingslagers der neu formierten männliche B-Jugend Saison 2014/2015 am 07/08.06.14 bei tropischen Temperaturen in der Wonnegauhalle, möchten wir uns bei unseren beiden Sponsoren Kratz&Kehl und Coiffeur Höfler für die neuen Aufwärmshirts bedanken!

 

Veröffentlicht am 09.06.2014 von Mirko Höfler

Allgemein

Am Ende leider knapp gescheitert aber trotzdem super Runde!!!!!!!

Am Anfang der Runde war nicht ganz klar wohin geht der Weg. Die Mannschaft spielt im ersten Jahr A-Jgd. Rheinhessenliga und der Kader war nicht groß. Drei Mädels aus der B-Jugend mussten uns die gesamte Runde unterstützen und zwei Spielerinnen wurde auch im Bereich Damen 1 eingesetzt, so dass hier immer eine doppelte Belastung auf diesen Spielerinnen lastete. Hierfür an alle ein ganz großes Dankeschön.

Der Start in die Runde verlief optimal, man war immer unter den beiden ersten Plätzen. Es gab viele tolle Spiele und jeder konnte sehen wie sich die Mannschaft weiterentwickelte. Auch einige Verletzungen wurden weggesteckt.

Aber dann das Spiel in Büdesheim: Sonntags 10.00 Uhr in der früh und das kurz vor Rundenende. Man bereitet sich gut vor für dieses Spiel: Frühstück um 07.30 Uhr, Spaziergang durch Bingen aber trotzdem, kein guter Tag für uns. Wir mussten uns leider geschlagen geben. Der Frust war groß das Thema Meisterschaft für viele schon abgeschlossen. Aber auch unser direkter Konkurrent strauchelte und verlor zwei Spiele hintereinander.

Somit kam es am letzten Spieltag zum entscheidenden Spiel in Alzey, viele Fans begleiteten die Mannschaft und die Halle bebte. Hierfür vielen Dank. Ein Sieg oder sogar ein Unentschieden hätten gereicht. Aber es sollte nicht sein, das Spiel ging verloren und man wurde punktgleich und mit einer schlechteren Tordifferenz von 2 Toren VIZE – Meister !!!

Die erste Enttäuschung war groß aber nur von kurzer Dauer. Egal tolle Runde – super Leistung – super Truppe – tolle Stimmung und Vize Meister!! Was wäre wohl passiert wenn wir Meister geworden wären!!!! Kaum vorstellbar !!!!

Vielen Dank an alle, die uns die gesamte Runde unterstütz haben.

Auch an die Sponsoren Tagesmutter Susi, Steuerberater M. Seibert und EMP Immobilen für unsere VIZE – Meister – Shirts.

 

verfasst von R. Thurow

Veröffentlicht am 06.06.2014 von Nina Heck

Allgemein

TGO-B-Jugend-Mädels sind Rheinhessenmeister!

Seit unserem letzten Rundenspiel ist es nun offiziell: die B-Jugend-Mädels der TG Osthofen dürfen sich nach einer tollen Saison nun Rheinhessenmeister 2013/14 nennen! Nur 2 mal mussten sie sich geschlagen geben, sonst lief es immer wie geschmiert! Die Urkunde gab es dann schließlich von Klassenleiterin Karin Dietrich förmlich übergeben in der Wonnegauhalle unter großem Beifall der Eltern und Fans, wo sich die Mädels am 11.05. die letzten beiden Punkte sicherten. Gekrönt wurde der Tag jedoch von einem weiteren Highlight: Eine Mannschaft, bunt zusammengestellt aus Trainern, Vätern, Bruder und Co., forderte die Mädels zum Spiel, welches von diesen nur wegen des fast unüberwindbaren Torwarts Thorsten Heck gewonnen werden konnte. Riesigen Spaß hat es allen gemacht - den Spielern und Zuschauern, die zum Teil doch ganz schön staunten, dass die Papis nicht nur auf der Tribüne große Reden schwingen, sondern echt auch auf dem Spielfeld noch top in Form sind! Eine erfolgreiche Saison hatten: Sanja Engelhardt, Torwarttrainer Hecker, Nora Craemer, Alina Kratz, Hannah Kranendonck, Luisa Osadschy, Maimouna Sane, Eva Horn, Janina Bott, Nina Bonath, Laura Klamta, Ann-Christin Knierim, Anika Selzer, Annika Grasser, Alina Jungkenn, Lena Horn, Nicole Fischer, Jana Jungkenn, Ninon Möhl, Katharina Kratz, Laura Reichert, super betreut durch Nina Klingemann, bestens trainiert durch Ritchie und Zelle.

Ein dickes Dankeschön an alle, die uns die Saison über begleitet haben und vielen Dank den Sponsoren Tagesmutter Susi, Steuerberater M. Seibert und EMP Immobilien für unsere Meisterbrummer-Shirts!

Verfasst von Jutta Jungkenn

 

Veröffentlicht am 02.06.2014 von Nina Heck

B2-Jugend männlich

mC1-Jugend gewinnt zum Rundenabschluss Felke-Turnier in Bad Sobernheim

Turniersieg beim Felke-Turnier in Bad Sobernheim

Am Donnerstag, den 29.05.2014 spielte die männliche C1-Jugend der TG Osthofen zum Rundenabschluss beim obligatorischen Freiluft Felke-Turnier in Bad Sobernheim und konnte sich im fünften Anlauf endlich den Turniersieg sichern.

Die Jungs der TGO konnten sich ungeschlagen ihren fünften Turniersieg in Folge sichern, bei dem sie in der Vorrunden den Hessichen und Saarländischen Mannschaften der TG Eltville (8:6), JSG Saarbrücken West (23:8) und der JSG Betzdorf/Wissen (11:7) kein Chance ließen. Leichter Regen und ein extrem rutschiger Platz steckten die Jungs souverän weg und zogen ungeschlagen ins Halbfinale ein. Dort musste man gegen die ebenfalls ungeschlagene JSG Trier/Igel antreten. Mit einem 16:8 ließen die TGO Jungs dem Gegner aus dem Rheinland zu keiner Zeit eine Chance und zogen ins Finale ein.

Im Finale trat man dann gegen die HSG Rösrath/Forsbach ein Vertreter aus dem Bergischen Land bei Köln an. Doch auch hier zeigte die TGO das sie sich auf keinen Fall den lang ersehnten Turniersieg in Bad Sobernheim nehmen lassen wollten und gewannen das Finale überlegen und souverän mit 13:5.

Für die Jungs die nun geschlossen in die mB-Jugend aufrücken, war dies ein toller und unvergessener Saison Abschluss, der im anschließenden Zeltlager noch bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Doch auch im kommenden Jahr im älteren Jahrgang kann man von dieser Truppe einiges erwarten...

Für die TGO mC1-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl, Yannick Volk, Lukas Klimavicius, Tim Kratz, Jan Libel, Malte von Moltke, Jonas Quenzer, Patrick Wilhelm, Silas Höfler

Veröffentlicht am 02.06.2014 von Mirko Höfler