TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Aktuelles

Mai 2015
B1-Jugend männlich

mB-Jugend patzt im ersten Qualifikationsspiel mit 24:25 gegen SG Bretzenheim

Philipp Weber für die TGO mB-Jugend

Am Donnerstag, den 28.05.2015 musste sich die TGO mB-Jugend nach spannenden Spielverlauf im ersten Qualifikationsspiel zur Oberliga RPS mit 24:25 gegen die SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim geschlagen geben.

Von Anfang an merkte man der TGO Truppe die große Nervosität in einer für Jugendhandball Proppen vollen Wonnegauhalle an. Im Angriff spielte man gehemmt und in der Abwehr nicht konsequent genug, so das Bretzenheim nach einem ausgeglichenen ersten Durchgang mit einer 12:13 Führung in die Pause ging.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel. Im Angriff konnte der TGO Rückraum einfach keine Akzente setzen und so gestaltete sich das Spiel als offener Schlagabtausch, wobei die TGO Jungs immer einen 1-2 Tore Rückstand hinter her rannten. Eine Minute vor Schluss schaffte die TGO erstmals wieder den Ausgleich zum 24:24, doch Bretzenheim konterte zum 24:25 das man trotz zweier guter Torchancen in letzter Sekunde nicht mehr ausgleichen konnte

Jetzt muss man in den beiden verbleibenden Qualifikationsspielen gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen und die JSG Budenheim/Ingelheim punkten um doch noch die Qualifikation für die Oberliga RPS zu schaffen. Dazu muss die TGO mB-Jugend am Samstag, den 06.06.2015 um 16.00Uhr bei der HSG Rhein-Nahe Bingen in Langenlonsheim antreten.

Für die TGO mB-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl (2), Yannick Volk (4), Max Emde (1), Philipp Weber (1), Jan-Mika Geißler, Lukas Klimavicius (6), Tim Kratz (5), Jan Libel, Malte von Moltke (1), Jonas Quenzer, Silas Höfler (2), Constantin Hammer (1)

Veröffentlicht am 29.05.2015 von Mirko Höfler

A-Jugend männlich

Amtierender Rheinhessenmeister startet in die Qualifikation zur Oberliga RPS

Letzte Vorbereitungen zum bevorstehenden Start in die Quali

Nachdem bereits die männliche B-Jugend der TG Osthofen in die Qualifikation zur Oberliga RPS gestartet ist, zieht nun die männliche A-Jugend in ihrer Altersklasse nach. Im Rahmen der dazu erforderlichen Qualifikationsspiele trifft der amtierende Rheinhessenmeister auf die Konkurrenten SSV Meisenheim, SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim, HSG Worms und GW Büdesheim wobei die drei bestplatzierten Teams letztendlich sicher den Aufstieg schaffen werden.
Nach einer intensiven Vorbereitungsphase möchte die Truppe um Trainer Dieter Bösing einen ersten Fuß in die Tür zur Oberliga setzen und am Samstag den 30.05.15/ 19 Uhr auswärts in Meisenheim (Paul-Schneider-Gymnasium; Präses Held Str. 1) entsprechend Punkten.

Also liebe Handballfreunde,
auch wenn der Weg nach Meisenheim sicherlich weit ist, würden sich die Jungs der TGO über eine zahlreiche Unterstützung durch mitgereiste Fans freuen.

Hier noch ein Ausblick auf den weiteren Spielplan der TGO und entsprechende Ergänzung ihres persönlichen Terminplaners ;-):
• 7.06.15/ 19 Uhr in der heimischen Wonnegauhalle gegen GW Büdesheim
• 13.06.15/ 19 Uhr in der heimischen Wonnegauhalle gegen HSG Worms
• 27.06.15/ 18 Uhr auswärts gegen die SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim

Wie gewohnt wird unser Bewirtungsteam an den Heimspielen für das gewohnte Catering sorgen. Außer den sicherlich interessant und spannenden Handballspielen, ein Grund mehr, in der Wonnegauhalle vorbei zu schauen.

Veröffentlicht am 28.05.2015 von Oliver Hack

B1-Jugend männlich

TGO mB-Jugend startet in die Oberliga Qualifikation gegen SG Bretzenheim

Lukas Klimavicius für die TGO mB-Jugend

Am kommenden Donnerstag, den 28.05.2015 startet die TGO mB-Jugend mit einem Heimspiel gegen die SG TSG/DJK Mz-Bretzenheim in die Qualifikation für die Oberliga RPS und möchte mit einem Sieg einen großen Schritt für die angestrebte Saison 2015/2016 in der höchsten Jugend-Spielklasse für B-Jugend Handball machen.

Weitere Gegner werden die HSG Rhein-Nahe Bingen und die JSG Budenheim/Ingelheim sein, wobei sich nur die zwei bestplatzierten Mannschaften aus Rheinhessen für die Oberliga RPS in der Saison 2015/2016 qualifizieren.

Anpfiff in der Wonnegauhalle ist um 19.00Uhr, für das Leibliche Wohl wird auch gesorgt sein. Die Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung der TGO Fans bei diesem wichtigen Spiel freuen!

Veröffentlicht am 20.05.2015 von Mirko Höfler

A-Jugend männlich

Wir sind die Besten im HVR und deshalb Meister

Am 9.5. traten die Jungs in einer prall gefüllten Wonnegauhalle gegen ihren Halbfinalgegner HSG Zotzenheim / St. Johann / Sprendlingen, den Zweitplazierten der Rheinhessenliga Gr. 2 an. Es war sehr schnell klar, dass der Gegner der Mannschaft nichts entgegen setzen konnte, da lediglich beim 1:1 ein Gleichstand erzielt wurde, Osthofen dann sein schnelles Angriffsspiel aufbaute und massiv in der Abwehr stand. All das, was man sich im Training angeeignet hatte, konnte umgesetzt werden und die Jungs zeigten zur Begeisterung des Publikums perfekte Spielzüge und Anspiele, so dass der Gegner manchmal nicht mehr wusste, wo der Ball denn eigentlich war. Zur Halbzeit mit dem Spielstand 24 : 8 stand der Sieger dieser Partie fest, so dass es in der zweiten Halbzeit lediglich darum ging, ob der Trainer sein Kastenversprechen – mehr als 30 Tore für Osthofen und weniger als 20 Tore für den Gegner – einlösen musste. An dieser Aufgabe wurde dann vorrangig gearbeitet und zur Freude der Spieler ( und auch des Trainers, der sein Versprechen gerne einlöste ) endete das Spiel 36 : 19.

In der zweiten Halbfinalbegegnung standen sich Mainz-Bretzenheim, der verlustpunktfreie Erste der Gruppe 2 und HSG Worms gegenüber. Mit tatkräftiger Unterstützung, auch teilweise des Osthofener Publikums lieferten sich die Wormser ein packendes Duell mit den Mainzern und trugen verdient, aber so vor dem Spiel nicht erwartet, den Sieg davon.

Am 10.5.kam es damit zum Traumfinale Osthofen gegen Worms, dass in Mainz – Bretzenheim ausgetragen wurde, da die Bretzenheimer wohl fest damit gerechnet hatten, ins Finale zu kommen.

Gegen Worms hatten unsere Jungs noch eine Rechnung offen, da die Wormser uns den einzigen Verlustpunkt der laufenden Saison abknöpften. Natürlich war auch dann noch der Ehrgeiz, dass, was die erste Herrenmannschaft gegen Worms nicht gepackt hatte, durch die A-Jugend wieder zu egalisieren.

Das Spiel begann auf beiden Seiten nervös und mit einigen Fehlversuchen. Erst in der fünften Spielminute fiel das erste Tor für Osthofen. Bis zum 6 : 4 konnte die HSG, auch dank ihres Torwartes, mithalten, bevor durch 7 Tore in Folge die Jungs klarstellten, dass man als Sieger vom Platz gehen wird. Mit dieser Gewissheit zeigte die Mannschaft Handball vom Feinsten und wurde über den Halbzeitstand 20 : 9 mit 41 : 20 verdient Meister.

Eine klasse Saison mit dem krönenden Abschluss spielten:

Felix Wahlig, Niko Karapanagiotidis ( Tor ), Ansgar Bachmann, Fabian Hack, Lars Hecke, Jan Keller, Sascha Magura, Christian Saul, Jan Scherer, Kai Serbin, Luca Steinführer, Florian Sturm, Jonas Wiedemann, Martin Winter

Das Saisonziel wurde mit einer überragenden Leistung geschafft und wir sagen

DANKE

an

- Wolle, der mit seiner leisen, unaufgeregten Art als Co-Trainer die Mannschaft vorangetrieben hat

- die Zeitnehmer Andreas, Erhard , Jutta und Oli, die sich immer gerne bereit erklärten, bei Heim- und Auswärtsspielen vom Tisch aus das Spiel zu führen

- Oli für die seine Spielaufzeichnungen, auch von künftigen Gegnern, um dem Trainer eine Grundlage für die Einstellung der Mannschaft zu geben

- die Eltern, die mit der Bewirtung die Mannschaftskasse füllten, den Fahrdienst zu den Spielen übernahmen und als die treuesten Fans die Mannschaft unterstützten

- Steffi und Ralph, die immer ein offenes Ohr hatten und für die großen und kleine Probleme im Spielbetrieb immer eine Lösung fanden

- Hanne und Werner, die sich um die Getränke kümmerten

- den Vorstand, der die finanziellen Voraussetzungen für den Spielbetrieb geschaffen hat

- Firma Sohl Logistik GmbH, die die Trainingsjacken gesponsert hat

- vor allem an die Jungs, die mit Begeisterung ihren Sport gelebt und an manchen Wochenenden nicht nur A-Jugend, sondern auch bei der Ersten, der Zweiten und der Dritten gespielt haben. Mit der errungenen Meisterschaft wisst ihr jetzt auch, warum ihr mit Querläufen und sonstigen Folterinstrumenten gequält wurdet – ohne das wäre der Erfolg nicht machbar gewesen.

Die Saison hat Spaß gemacht und die Jungs haben nun das nächste Ziel vor Augen – den Aufstieg in die Oberliga. Aber mit einem solchen Spielerpotenzial ist das auch zu schaffen.

Dieter Bösing

Jutta Winter

Veröffentlicht am 12.05.2015 von Jutta Winter

A-Jugend männlich

TG Osthofen wird verdient Meister in der Rheinhessenliga

Das Meisterteam der TGO

.

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 10.05.2015 von Oliver Hack

A-Jugend männlich

Final-Four – Sekt oder Selters für die Jungs der TGO ?

Heiß auf den Titel – die Jungs der TGO

Am kommenden Wochenende ist es soweit, am Samstag den 09.05.15 treffen in der Wonnegauhalle, die vier bestplatzierten Mannschaften der Rheinhessenliga, männliche A-Jugend, in nachfolgenden Halbfinalpaarungen aufeinander:
• 17.30 Uhr: TG Osthofen gegen HSG Zotzenheim/ St.Johann/ Sprendlingen
• 19.30 Uhr: SG TSG/ DJK Bretzenheim gegen HSG Worms
Das Finale, gerne mit Osthofener Beteiligung, findet dann am darauffolgenden Sonntag den 10.05.15 um 11 Uhr in der IGS Bretzenheim statt.

Also liebe Handballfans und Anhänger der TGO,
es gilt sich am kommenden Samstag, zu bester Handballzeit, möglichst zahlreich in der heimischen Wonnegauhalle einzufinden und die Jungs der TGO zu unterstützen. Für das leibliche Wohl ist wie gewohnt durch unser Bewirtungsteam gesorgt.

Veröffentlicht am 06.05.2015 von Oliver Hack

B1-Jugend männlich

28:21 Derbysieg zum Saisonabschluss gegen HSG Worms

TGO mB-Jugend Saisonabschluss 2014/2015

Am Samstag, den 02.05.2015 gewann die TGO mB-Jugend im Derby gegen die HSG Worms mit 28:21 und konnte sich damit den dritten Tabellenplatz in der Rheinhessenliga sichern.

Zum Saisonabschluss hatte man sich gegen den Nachbarn aus Worms einiges vorgenommen, noch dazu konnte man bei einer Niederlage den dritten Tabellenplatz verlieren. So gingen die TGO Jungs hoch motiviert zur Sache, doch man verpatze den Anfang komplett. Worms ging mit 1:4 und 2:6 in Führung. Vor allem die Abwehr tat sich gegen die starke linke HSG Angriffsseite schwer. Doch nach einer Auszeit fing sich das Team und kämpfte sich bis auf 11:11 heran. Kurz vor der Pause irritierte man die HSG dann durch die Umstellung auf eine 4-1-1 Abwehr und konnte dadurch mit einer 13:11 Führung in die Halbzeit gehen.

Im zweiten Durchgang spielte man souveräner und zeigte dem Gegner das man die Führung nicht mehr aus der Hand geben wollte. Das schnelle Konterspiel funktionierte immer besser und so baute man die Führung über 19:15 auf 23:18 aus. Zum Ende des Spiels resignierte die HSG und so konnte die TGO einen ungefährdeten 28:21 Heimsieg zum Saisonabschluss feiern.

Die Trainer und Mannschaft bedanken sich zum Rundenabschluss bei allen Fans für die Unterstützung in der vergangen Saison. Wir sind der Meinung das die junge Mannschaft eine sehr gute Runde gespielt hat und sich spielerisch stark weiter entwickelt hat, worauf wir jetzt aufbauen können.

Für den Jahrgang 1999/2000 geht es jetzt direkt in die Vorbereitung für die Oberliga Qualifikation für die Saison 2015/2016, bei der man als erstes am Donnerstag den 28.05.15 um 19Uhr in heimischer Halle gegen die SG Mz-Bretzenheim antreten muss. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung bei diesem wichtigen Spiel freuen!

Für die TGO mB-Jugend spielten: Daniel Miess (TW), Marcel Ortigosa (TW), Niklas Ahl (4), Yannick Volk, Felix Horn (1), Philipp Weber (2), Daniel-Jonah Jungkenn, Lukas Klimavicius (9), Tim Kratz (2), Jan Libel (2), Malte von Moltke (3), Quenzer Jonas, Silas Höfler (5)

Veröffentlicht am 04.05.2015 von Mirko Höfler