TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Aktuelles

Oktober 2016
C-Jugend männlich

TGO Handball: C2 mit gutem Start in die Saison – Sponsorendank!

Auf dem Bild oben v.l.n.r.: : Edu Stitzel, Marlon Wenzel, Finn Temlak, Christoph Mejer, Tjark Glaser, Dennis Schmitt, Jan Stitzel, Oscar Zaguhn, Udo Winter, Florian Schmitt, Tom Edenhofer, Janne Grittmann, Willi Winter, Carsten Schmitt, Marius Guttrof,

Der C-Jugend jüngerer Jahrgang der Handballer der TGO hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt.


Bei den beiden Auswärtsspielen wusste man in spielerischer Hinsicht zu überzeugen. Obwohl man in allen Spielen körperlich unterlegen war, hat man diesen Nachteil mit läuferischen und spieltaktischen Mittel ausgeglichen. Beim ersten Spiel in Gonsenheim fuhr man einen überzeugenden 18:10 Sieg ein. Auch beim letzten Spiel in Nieder-Olm setzte man sich ungefährdet mit 28:20 durch. Nur im Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Nierstein musste man sich aufgrund von fehlenden Leistungsträgern geschlagen geben. Zur Zeit rangiert man auf dem dritten Tabellenplatz, aber aufgrund der bisher gezeigten Leistungen schielt man schon auf die Spitzenplätze in der Gruppe.


Mit der Firma Rohrwick – Bodenbeläge aus Westhofen hat man einen Sponsor für die neuen Trainingsanzüge gefunden, bei der wir uns ganz herzlich bedanken möchten.

Veröffentlicht am 31.10.2016 von Eduard Stitzel

A-Jugend männlich

TGO mA-Jugend gewinnt mit 36:31 gegen SG Kandel-Herxheim

Lukas Klimavicius für TGO mA-Jugend

Am Sonntag, den 30.10.16 konnte sich die TGO mA-Jugend mit 36:31 gegen die SG Kandel-Herxheim durchsetzen und belegt durch den Sieg aktuell den vierten Tabellenplatz der Oberliga RPS.

Nach einem anfänglich ausgeglichenen Spiel konnte sich kein Team bis zum 8:8 Vorteile erspielen. Doch dann kam das Tempospiel der TGO gegen das bis dahin sehr gute Rückzugsverhalten der Pfälzer ins Rollen und man konnte sich über 15:10 auf 17:11 absetzen. Unnötig schalteten die TGO Jungs jetzt einen Gang zurück, erlaubten sich wieder einmal zu viele Fehler, so dass Kandel/Herxheim bis zur Pause auf 17:16 aufschließen konnte.

Im zweiten Durchgang ging man wieder konzentrierter zur Sache und setze sich über 23:18 bis auf 28:22 ab, in dieser Phase glänzte vor allem auch Julian im Tor mit einigen sehr starken Paraden. Doch anstatt jetzt ruhig die eigenen Vorteile sicher auszuspielen agierte man zu fahrlässig und lies Kandel wieder bis auf 30:28 heran kommen. In der Schlussphase konnten die Wonnegauer dann aber ihre spielerischen Vorteile ausspielen und das Spiel mit 36:31 ungefährdet gewinnen.

„Wir haben heute zweimal leichtfertig eine 6 Tore Führung verspielt, so etwas kann gegen stärkere Gegner in die Hose gehen, da müssen wir einfach cleverer unser Spiel spielen. Trotzdem bin ich mit der Leistung der Jungs zufrieden“, so TGO Trainer Mirko Höfler.

Am Samstag, den 12.11.16 um 19.45Uhr erwartet man erneut zuhause in der Wonnegauhalle die HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Die TGO Jungs würden sich auch hier wieder über die Unterstützung der TGO Fans freuen!

Für die TGO mA-Jugend spielen: Daniel Miess (TW), Julian Benkner (TW), Niklas Ahl (1), Yannick Volk (1), Max Emde (1), Philipp Weber, Jan-Mika Geißler (2), Lukas Klimavicius (12), Tim Kratz (3), Jan Libel (1), Malte von Moltke (4), Leonard Oberneder (1), Silas Höfler (11), Constantin Hammer

Veröffentlicht am 31.10.2016 von Mirko Höfler

Damen 2

Die Punkte blieben in Osthofen

Die Punkte blieben in Osthofen

 

Spielbericht Samstag 22.10.2016 Rheinhessenliga TG Osthofen 2 - HSC Ingelheim

Von Spielbeginn an merkte man, dass die Mannschaft alles dransetzt um die zwei Punkte in Osthofen zu behalten. Man ging von der ersten Minute an konzentriert zur Sache. Aus einer

sicheren Abwehr und einer gut aufgelegten Torhüterin sowie gut vorgetragenen Angriffen,

konnten wir uns bis Mitte der ersten Halbzeit auf 11:5 absetzen. Im Angriff wurden die Spielzüge und die Laufwege sicher umgesetzt und dadurch die gegnerische Abwehr das ein oder andere Mal gut ausgehebelt. Bis zur Halbzeit stand es dann 16:8.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit knüpften wir nahtlos an die guten Leistungen der ersten

Halbzeit an. Über 23:12 Mitte der zweiten Halbzeit wurde dann so der Endstand von 31:19

erspielt. Möchten noch einmal erwähnen das dieser Sieg einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Angriff und der Abwehr und einem sicheren Rückhalt im Tor zu Grunde liegt. Von Seiten des Trainerteams gab es kaum Anlass etwas zu bemängeln und man musste auch kaum in das Spielgeschehen eingreifen. Alle anwesenden Spielerinnen kamen zu Einsatz.

Mit solch einer Leistung kann man in die nächsten Spiele mit guten Gewissen gehen.

Am Wochenende geht es zum Auswärtsspiel nach Gonsenheim. Sicherlich keine leichte Aufgabe.

Tor: K. Morasch Feld: E. Horn (1), S. Rindchen (1), M. Köhler (3), C. Deubel, M. Blankenstein (3), S. Graf (1), H. Wurm (2), A.C. Knierim (9/2), K. Kratz (3), V. Hambrecht (3), N. Reimann (1), L. Wolff (4)

Veröffentlicht am 25.10.2016 von Carsten Eckelmann

A-Jugend männlich

Sponsorendank TGO mA-Jugend männlich

TGO mA-Jugend Jahrgang 98/99 Oberliga RPS Saison 2016/2017

Danke für die neuen Aufwärmshirts...

Die TGO mA-Jugend möchte sich bei unseren Sponsoren Physiotherapie Höfler und Metallbau Emde für die neuen Aufwärmshirts für die Oberliga Saison 2016/2017 bedanken!

Nach den beiden spielfreien Wochenenden in den Herbstferien erwarten unsere Jungs am Sonntag, den 30.10.16 um 18.00Uhr die SG Kandel/Herxheim in der Wonnegauhalle und würden sich wieder über eine zahlreiche Unterstützung der TGO Fans freuen!

Veröffentlicht am 25.10.2016 von Mirko Höfler

D-Jugend männlich

Rundenauftakt lässt hoffen

Die männliche D-Jugend und ihr Trainerteam bedanken sich ganz herzlich bei der Firma Rheno-SystemBau GmbH für die Ausstattung mit den neuen Trikots

Rundenauftakt lässt hoffen

Am ersten Oktoberwochenende trat die männliche D1 der TG Osthofen zum ersten Rundenspiel gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen an.

Nachdem man in Bingen beim Vorbereitungsturnier noch deutlich unterlegen war, präsentierte sich die Mannschaft nun nicht nur in neuen Trikots sondern auch spielerisch verbessert. So konnte man Bingen in der ersten Halbzeit alles abverlangen und ging hochverdient mit einem Unentschieden von 11:11 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Jungs das Spiel bis zum Stand von 17:17 noch lange eng halten. Dies war nicht nur dem guten Torhüter Sebastian Seidel zu verdanken, sondern auch der bis dahin recht guten Chancenverwertung. Danach gelang es Bingen jedoch erst auf zwei und im weiteren Verlauf auf vier Tore davon zu ziehen, so dass die TGO-Jungs das Spiel am Ende mit 19:23 verloren. Trotzdem war Trainer Frank Bonin nach dem Spiel sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung auf die sich für die weitere Runde aufbauen lässt. Die Mannschaft würde sich freuen, beim nächsten Heimspiel am 13.11.2016 um 15.30 Uhr gegen einen der Favoriten um die Meisterschaft TV Nieder-Olm wieder zahlreiche Zuschauer in der Wonnegauhalle begrüßen zu dürfen.

Es spielten für die TGO: Sebastian Seidel (Tor), Philipp Blass (2), Mika Boch, Paul Bonin (6/1), Leon Deibert (6/1), Semih Demir (1), Adrien Grün, Marco Miess, Sebastian Ufer, Renko Willms (3/1), Esteban Wolf (1), Christian Zapf

 

Veröffentlicht am 10.10.2016 von Carsten Eckelmann

A-Jugend männlich

TGO mA-Jugend spielt 29:29 gegen SG Mz-Bretzenheim

Tim Kratz für TGO mA-Jugend

Am Sonntag, den 09.10.16 trennte sich die TGO mA-Jugend nach einem spannenden lokal Derby 29:29 gegen die SG Mz-Bretzenheim und belegt trotz des Unentschieden aktuell den dritten Tabellenplatz der Oberliga RPS.

In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich die TGO mA-Jugend über 6:6 auf 13:10 absetzen, schaffte es aber nicht den Vorsprung zu festigen und ging mit 15:15 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang konnte man sich anfänglich leichte Vorteile erspielen, Bretzenheim schaffte es aber immer wieder eine Lücke in der Abwehr der TGO zu finden und konnte über 24:24 in der Schlussphase sogar mit 26:28 in Führung gehen. In den letzten 20 Sekunden beim Stand von 29:29 konnten die TGO Jungs nicht ihre letzte Abschlusschance nutzen und trennte sich mit einem dem Spielverlauf entsprechend gerechten 29:29.

„Unsere Jungs zeigten heute in der Abwehr nicht die notwendige Konsequenz bis zum Ende zu verteidigen und ermöglichte es so Bretzenheim immer wieder zum Abschluss zu kommen. Da war mehr drinnen als nur ein Unentschieden, damit müssen wir aber leben und es in den kommenden Spielen wieder besser machen“, so TGO Trainer Mirko Höfler.

Am Sonntag, den 30.10.16 um 18.00Uhr erwartet man die SG Kandel/Herxheim in der Wonnegauhalle und würde sich wieder über die Unterstützung der TGO Fans freuen!

Für die TGO mA-Jugend spielen: Daniel Miess (TW), Julian Benkner (TW), Yannick Volk (2), Max Emde (2), Philipp Weber (2), Jan-Mika Geißler (1), Lukas Klimavicius (8), Tim Kratz (4), Jan Libel, Malte von Moltke (2), Leonard Oberneder, Timo Hochgesand (3), Silas Höfler (4), Constantin Hammer (1)

Veröffentlicht am 10.10.2016 von Mirko Höfler

Allgemein

Bilder vom 2. Oktoberfest am 01.10.2016 sind im Archiv Online

2. Oktoberfest des Förderkreis Handball 01.10.2016

Veröffentlicht am 07.10.2016 von Carsten Eckelmann

A-Jugend männlich

TGO mA-Jugend gewinnt mit 39:31 gegen VTV Mundenheim

Jan-Mika Geißler für die TGO mA-Jugend

Am Sonntag, den 02.10.16 konnte sich die TGO mA-Jugend zuhause deutlich mit 39:31 gegen den VTV Mundenheim durchsetzen und somit wieder den Anschluss an die obere Tabellenhälfte der Oberliga RPS knüpfen.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase bis zum 4:4 hatte die TGO noch Probleme den Rückraummitte Spieler des VTV in den Griff zu bekommen, wobei das Tempospiel nach vorne schon gut funktionierte. Mit einem 3 Tore Lauf konnten sich die TGO Jungs dann aus einer stabilisierten Abwehr auf 8:5 absetzen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verpasste man es trotz guter Chancen sich weiter abzusetzen. Technische Fehler und ausgelassene 100%ige Torchancen ermöglichten es Mundenheim nur mit einem 3 Tore Rückstand mit 20:17 in die Halbzeit zu gehen.
Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel, weiterhin war man Mundenheim spielerisch überlegen, nutzte aber seine Vorteile nicht aus und konnte sich erst beim 28:23 erstmals mit 5 Toren absetzen. Über 35:28 setzte man sich dann spielentscheidend ab und konnte zum Ende doch einen deutlichen 39:31 Sieg gegen die Pfälzer erzielen.

„Wir haben heute wieder unseren Tempohandball auf die Platte gebracht und Mundenheim damit stark unter Druck gesetzt, auch wenn wir uns weiterhin zu viele technische Fehler erlauben und 100%ige Torchancen auslassen. Darauf müssen wir für das erste Rheinhessen Derby kommende Woche gegen Bretzenheim aufbauen“, resümierte Trainer Mirko Höfler nach der Begegnung.

Wir möchten an dieser Stelle dem Mundenheimer Rückraumspieler gute Besserung wünschen, der sich in einer unglücklichen Angriffsaktion schwer an der Wirbelsäule verletzte.

Am kommenden Sonntag, den 09.10.16 um 16.00Uhr erwartet man im ersten Rheinhessen Derby der Oberliga RPS die SG Bretzenheim in der Wonnegauhalle und würde sich wieder über eine zahlreiche Unterstützung der TGO Fans freuen!

Für die TGO mA-Jugend spielen: Daniel Miess (TW), Julian Benkner (TW), Niklas Ahl (2), Yannick Volk (5), Max Emde (1), Philipp Weber (1), Jan-Mika Geißler (3), Tim Kratz (5), Jan Libel, Malte von Moltke (3), Leonard Oberneder, Timo Hochgesand (7), Silas Höfler (12), Constantin Hammer

Veröffentlicht am 03.10.2016 von Mirko Höfler