Mannschaftsübersicht – TG Osthofen Handball e.V.

TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

D-Jugend weiblich Kreisklasse Gruppe 2

Alle Mannschaften
TGO D-Jugend weiblich

von der Herzspitze nach links oben: Emma, Lucy, Charlotte, Karina, Lilly, Carolina, Amelie B., Lina, Silja, Angelina, Amelie D., Pauline, Jenna.

Nicht auf dem Bild: Trainerin Manuela Zimmermann


  • TGO wD-Jugend erkämpft sich 15:10 Auswärtssieg beim SG Saulheim

    Die siegreiche Mannschaft

    Am Sonntag, den 31.1.2016 konnte die TGO wD-Jugend nach langer Durststrecke ein Spiel gegen den Tabellennachbarn SG Saulheim für sich entscheiden.

    In einer sehr ausgeglichenen Begegnung gingen die Mädels mit einem 3 Tore Rückstand in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wendeten sie das Blatt, nutzten ihre Chancen und zogen an dem Gegner vorbei. Diesen Vorsprung konnten sie auf 5 Tore ausbauen und schließlich gewannen sie mit 15:10. Durch die starke kämpferische Leistung und der souveränen Abwehrarbeit wurde der erste Auswärtssieg gefeiert. Auch die mitgereisten Fans gratulierten lautstark.

    Es spielten:
    Pauline K., Lena, Carla, Catalina, Marlena, Pauline R., Nathalie, Kate, Anne, Eileen, Catherine, Luisa.

    Bericht von Heike Fecke

    Veröffentlicht am 04.02.2016 von Ralph Müller

  • Mit einem TGO Sieg in die Weihnachtspause

    Eine hochmotivierte weibliche D-Jugend der TGO zeigte am Nikolaustag in der Nikolaus-Dörr-Halle eine starke kämpferische Leistung und kann nun nach einem hart umkämpften Spiel gegen die HSG Worms in die Weihnachtspause gehen.

    Während die HSG in den ersten 10 Minuten des Spiels die Nase vorn hatte, holten die TGO-Mädels mit einigen Tempogegenstößen auf und führten zur Halbzeit mit 12:10 Toren. Auch die taktische Umstellung der HSG Deckung nach der Pause, konnte die TGO nicht verunsichern und somit endete dieses torreiche Spiel mit 24:21 für die TGO. Nicht zu vergessen ist die Top-Leistung der beiden Torhüterinnen Pauline und Lisa, die viele harte Würfe souverän abgewehrt haben.

    Ein Dank gilt auch den mitgereisten Osthofener Fans, die die Mädels lautstark bei ihrem ersten Auswärtssieg unterstützten.

    Es spielten: Pauline, Lisa, Luise (3), Sophie (3), Hannah (10), Annabel (2), Lara (5), Jessica, Luisa, Charlotte, Lea, Kate (1)

    Veröffentlicht am 08.12.2014 von Mirko Höfler

  • Tag des Handballs – Wir waren dabei!

    Foto: privat

    Früh aufstehen hieß es für die weibliche D-Jugend der TGO am 6. September. Denn man sollte wach sein für den Tag des Handballs in Frankfurt.
    Hier fand in der Commerzbank Arena ab 10 Uhr das große Jugendturnier mit insgesamt 80 teilnehmenden Mannschaften statt. Bei bestem Wetter spielte die weibl. D-Jugend auf der ungewohnten Rasenfläche vier Gruppenspiele gegen Vereine u.a. aus Nürnberg und Waldsee. Leider erwies sich die Gruppe als recht stark, so dass sich die TGO-Mädels nicht weiter qualifizierten. Dennoch war der Siegeswillen und der Mannschaftsgeist wieder geweckt.
    Am Nachmittag fand in der Commerzbank Arena das „Promi-Duell: Buschi gegen Kretsche“ statt und am frühen Abend waren die Mädels mit dabei, als es hieß, den Zuschauerweltrekord für ein Handballspiel aufzustellen. Bei der Bundesliga-Begegnung RNL – HSV wurden über 40.000 Handballbegeisterte in der Arena gezählt. Dank des TGO-Sponsors timepartner hatte die TGO-Mannschaft für beide Veranstaltungen Eintrittskarten erhalten.
    Alles in allem verbrachten die Mädels einen sportlich aufregenden Tag rund um den Handball.

    Veröffentlicht am 08.09.2014 von Administrator

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
Platz Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

Aus Hühnern werden Prinzessinnen

 

Aus Küken wurden Hühner und aus den Hühnern sind Prinzessinnen geworden. Viele von uns haben im Alter von 8 Jahren mit dem Handballsport bei der TGO begonnen. Nachdem wir in der E-Jugend  noch das Spielsystem 3 gegen 3 gespielt haben, musste uns unsere Trainerin ersteinmal das Spiel über das ganze Feld und das Positionsspiel beibringen. Das war gar nicht so einfach.

Dazu kam auch, dass wir  ausschließlich gegen ältere Spielerinnen spielten und trotz der körperlichen Unterlegenheit konnten wir zwei Spiele gewinnen.

 

In die neue Saison gehen wir mit 13 Spielerinnen. Catherine, Carla, Noa, Lilly und Lena mussten wir altersbedingt in die C-Jugend abgeben. Verstärkung bekommen wir aus der E-Jugend durch Carolina und Amelie. Angelina und Lilly haben erst vor kurzem mit dem Handballsport bei uns angefangen und warten auf ihren ersten Einsatz.

Hier einige Stimmen aus unserem Team:

Charlotte: Handball ist toll !!! Handball macht Spaß, weil es ein Teamsport ist.

Emma: Handball macht Spaß, weil man mit vielen Leuten zusammenarbeitet und wir uns alle gut verstehen.

Pauline: Ich finde es gut, dass wir immer zusammengehalten haben obwohl wir oft verloren haben.

Lina: Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut, wir haben viele Spaßvögel die den schüchternen einen besseren Einstieg in die Handballwelt ermöglichen. Wir sind keine Hühner, sondern Prinzessinnen! In der nächsten Saison möchte ich mehr Spiele gewinnen.

Jenna: Das letzte Jahr war gut, wir haben bei den Spielen gekämpft, auch wenn wir oft verloren haben. Wir sind ein tolles Team das zusammen hält.

Silja: Ich wünsche mir für die nächste Saison, dass nicht immer so viele beim Training fehlen.

Angelina: Das Training finde ich echt super, es macht viel Spaß. Unsere Trainerin ist echt ziemlich sympathisch und echt nett. So soll eine Trainerin sein. Wir lernen viel.

Lucy: Die Stimmung in der Mannschaft war immer lustig, es war immer toll in der Kabine. Ich erwarte in der neuen Saison, dass alle sich weiterhin gut verstehen und die Stimmung genauso bleibt. Es waren tolle Jahre und die nächsten sollen weiter so bleiben! Mit so viel Spaß und Vergnügen.

Amelie B.: Wir sind ein Team und halten immer zusammen.

Karina: Ich spiele Handball, weil ich gerne mit Bällen spiele. Mir gefällt Handball, weil es ein schönes Spiel ist und es macht Spaß gegen andere Teams zu spielen.

Amelie D.: Ich spiele Handball, weil es mir Freude bereitet und weil ich es gut finde, dass man den Sport nur gemeinsam spielen kann und nicht alleine.

 

Unser Motto für die nächste Saison:

 

Hinfallen, Aufstehen, Krone richten und weiter geht's!

 

Auch unsere Trainerin bekommt Verstärkung. Unsere Krischdel Graf aus der 1. Damenmannschaft wird immer mittwochs ihre Handballkenntnisse an uns weitergeben.

 

Bedanken möchten wir uns noch für die letzte Saison bei unseren Betreuern: Alexandra und Michael, die unsere Trainerin oft unterstützt haben und jetzt beide etwas kürzer treten. Auch Heike möchten wir nicht vergessen, die immer Bilder von uns gemacht hat und uns auf unserer schönen Abschlussfahrt betreut hat.

 

Vielen Dank!

 

Manu Zimmermann und Krischdel Graf

 

Premium-Partner

› Premium-Partner werden

Mannschafts-Partner

› Mannschafts-Partner werden