TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Damen 3 A-Klasse

Alle Mannschaften
TGO Damen 3

Von links nach rechts:
Fabienne Helfrich, Isabell Fröhlich, Lena Gagel, Christina Pylonitis, Patricia Seelig, Marine Filippini, Kyra Müller, Sanja Engelhardt, Mareike Keller, Friedrich Debus

Es fehlen:
Annika Abé, Megan Dann, Nicole Fischer, Esther Hebling, Alina Jungkenn, Jana Jungkenn


  • Damen III mit Erfolg in die Saison gestartet

    Damen III mit Erfolg in die Saison gestartet

    Am 13.09.2015 wurde es ernst für die Damen III der TGO.

    Die junge Mannschaft (am Sonntag keine älter als 20 Jahre!) konnte sich zum Start in die Saison 2015/2016 über einen 33:5 Sieg gegen den TV Alzey freuen. Aufgrund einer soliden Abwehr, vor allem in der zweiten Halbzeit, gab es für die Gäste kaum ein Durchkommen. Die Mädels nutzten ihre Chancen und konnten ein ums andere Mal den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Die Mannschaft begann von Anfang an konzentriert und man merkte ihr keinen Spieleraustausch während des Spiels an. Ein großes Lob an die Damen III, die hoffentlich viele Spiele für sich entscheiden kann.

    Das nächste Heimspiel findet am 27.09.15 um 18:30 Uhr in der Wonnegauhalle statt.

    Veröffentlicht am 15.09.2015 von Carsten Eckelmann

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
Platz Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

Damendrei...

 

Bei mir fing alles mit einer einfachen kleinen Frage an. "Würdest du uns trainieren?" "Wen?" "Die dritte Damenmannschaft!" Gegen Ende der letzten Spielrunde waren sie ohne Trainer und ich ging mal von einem kleinen Übergangsarrangement aus.

 

16. März, erstes Training, viertes Aprilwochenende, letztes Spiel. Sechs Wochen Arbeit, Freude und Ende. Blöd nur, diese Mannschaft macht Spaß. Mit allen Ecken und Kanten, mit Ehrgeiz und Lethargie,  mit enormer Trainingsteilnahme oder zu Viert. Egal, es ist mit den Mädels konstruktiv und schön.

 

Nach drei Wochen habe ich also zuerst einmal meine Familie schonend darauf vorbereitet, dass ich hie und da mal abends nicht zu Hause bin. Für mich stand schnell fest, diese Mannschaft übernimmst du, da steckt tief unten was drin, das man ausbauen kann.

 

Und wir haben gebaut! Umgebaut, ausgebaut, angebaut, neu gebaut, eingebaut, aufgebaut. Aber nicht abgebaut. Vielleicht etwas renoviert, tapeziert und frisch gestrichen. Aus alt mach neu. Bau auf, reiß nieder, dann hast du Arbeit immer wieder. Und schon war gemeinsam ein neues Konzept vorhanden.

 

Gemeinsam haben wir in harten Diskussionen alles abgestimmt. Kompromisse habe ich dann allein mit meiner Trainermehrheit geschlossen. Dann haben wir zusammen meine Kompromisse umgesetzt und sind auf einem Weg, frischen, modernen Handball zu spielen. 

 

Mit einem Lächeln auf den Lippen werden wir immer wieder versuchen unsere Gegner zu zwingen für uns zu spielen. Denn im Wort Handballspiel ist das Wort "Spiel" und spielen macht Spaß. Das Motto ist: Der Ball ist unser Freund und unser Freund gehört zu uns. Also laden wir alle ein zu erleben was da heranwächst.

 

Übrigens, wir spielen in der A-Klasse. Keine Hausfrau kauft Liga-Eier, alle kaufen Eier der Klasse A. Bei uns aus bäuerlicher Kleinhaltung, frei von Fipronil. Also Genuss pur.

 

So laden wir alle ein mit uns zu genießen, was da eventuell geschieht. Stimmung pur. Wir nehmen euch mit auf eine Reise. Wir werden zusammen jubeln und auch mal enttäuscht sein. Aber wir werden gemeinsam daran wachsen und gedeihen.

 

So gilt unser Dank jetzt schon allen, die uns geholfen haben, uns helfen und noch helfen werden. Steigt ein bei uns und los geht es mit der Fahrt, gerne auf der Achterbahn. 

 

Friedrich L. Debus

Trainer Damendrei

Premium-Partner

› Premium-Partner werden

Mannschafts-Partner

› Mannschafts-Partner werden