TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Brandaktuell

Zu Aktuelles
Herren 1

TGO Herren 1 verlieren nach schwacher Leistung 30:27 bei der SG Saulheim 2

Am Samstag, den 16.02.19 mussten sich die TGO Herren 1 nach ihrer schwächsten Saisonleistung bei der SG Saulheim 2 mit 30:27 (17:15) geschlagen geben und rutschen damit auf den zweiten Tabellenplatz der Rheinhessenliga ab.

Das Spiel stand im Vorfeld schon unter keinem guten Stern. Nach einer krankheitsbedingt eher durchwachsenen Trainingswoche, musste die TGO auf die beiden Leistungsträger Peter Gasz und Eric Popple verzichten, die eine fehlende Alternative gegen mutig und hoch motiviert spielenden Saulheimer gewesen wären. Übrigens zwei Tugenden welche die TGO leider an diesem Spieltag selbst vermissen ließ.
Nach anfänglichen Problemen konnte man sich bis zum 6:8 in der 15. Minute leichte Vorteile erspielen und es sah aus als ob man dem Spiel den eigenen Stempel aufdrücken könnte. Im weiteren Verlauf stellte die TGO dann aber aus unerklärlichen Gründen das Handball spielen komplett ein, so dass Saulheim mit einem 4 Tore Lauf mit 10:8 in Führung gehen konnte. Im Angriff ging man nicht mehr wie gefordert in die Tiefe und erzeugte dann durch Querspielerei zu viele technische Fehler, die Saulheim zur 17:15 Halbzeitführung nutzte.
Im zweiten Durchgang hatte man immer mehr Probleme ins Spiel zurück zu finden und ein Teil der Mannschaft spielte wie gehemmt. In der Abwehr stand man nicht mehr konsequent genug, ließ zu viele Abschlüsse zu und hatte auch keine gute Torhüterleistung. Am Ende konnte die TGO das Ruder auch in einer offenen Deckung nicht mehr rum reißen und musste sich mit ihrer schwächsten Saisonleistung 30:27 bitter aber verdient gegen die SG Saulheim 2 geschlagen geben.

Die TGO Herren 1 möchten sich an dieser Stelle bei den zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung in Saulheim bedanken und sich für die gezeigte Leistung entschuldigen. Nun gilt es in den kommenden 3 Heimspielen Wiedergutmachung zu betreiben, um dann im schweren Runden Endspurt mit drei Auswärtsspielen und dem letzten Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer SF Budenheim, das Ruder um die Meisterschaft in der Rheinhessenliga noch einmal rum zu reißen.

Für die TGO Herren 1 spielten: Niklas Seelig (TW), Julian Benkner (TW), Max Emde, Patrick Bitsch (5), Jan Keller (3), Fabian Hack (1), Silas Höfler (8), Lukas Klimavicius (1), Timo Hochgesand (1), Matthias Zellmer, Tim Kratz, Maurice Meitzler (5), Christoph Müller, Daniel Eckel (3)

Veröffentlicht am 17.02.2019 von Mirko Höfler

Minis

Mini Turnier am 16.02.2019

Mini Turnier am 16.02.2019

von 11.00 Uhr - 14.00 Uhr

Veröffentlicht am 15.02.2019 von Carsten Eckelmann

Herren 1

TGO Herren 1 gewinnen erneut mit einem 37:23 Kantersieg gegen HC Gonsenheim

Max Emde für die TGO Herren 1...

Am Sonntag, den 10.02.19 konnten sich die TGO Herren 1 erneut mit einer überzeugenden Leistung, in der mit über 200 Zuschauern bestens gefüllten Wonnegauhalle, mit einen 37:23 (18:10) Kantersieg gegen den HC Gonsenheim durchsetzen.

Nach dem 0:1, der einzigen Gonsenheimer Führung, kam die TGO mit 4:1, in der bestens gefüllten Wonnegauhalle, sehr gut ins Spiel. Die Wonnegauer versäumten es aber über eine konsequentere Chancen Auswertung direkt ein Zeichen zu setzen, so dass Gonsenheim beim 5:4 noch einmal aufschließen konnte. Im weiteren Verlauf fand Gonsenheim dann aber keine Mittel mehr gegen die stabile Abwehr und das schnelle Konter Spiel der Hausherren, die sich über 12:6 und 18:10 zur Halbzeit vorentscheidend absetzen konnten.

Auch im Zweiten Durchgang änderte sich an den Kräfteverhältnissen nichts mehr, so dass die TGO beim 21:11 erstmals mit 10 Toren in Führung gehen konnte. Gonsenheim hatte nichts mehr entgegen zu setzen und ergab sich über 31:16 bis zum Endstand von 37:23 seinem Schicksal.

Das Trainer Team Vuletic/Höfler war mit der gezeigten Leistung beider Torhüter und der aggressiven und stabilen Abwehr sehr zufrieden und freute sich das ihr Jungs den Zuschauern bis zum Schluss attraktiven Konter Handball zeigen konnte.

Am kommenden Samstag, den 16.02.19 muss die TGO um 17Uhr auswärts bei der SG Saulheim 2 mit mehr Gegenwehr rechnen und würde sich auch dort über die Unterstützung der Osthofener Fans freuen.

Für die TGO Herren 1 spielten: Jan-Niklas Seelig (TW), Julian Benkner (TW), Thorsten Heck (TW), Peter Gasz, Jan Keller (3), Patrick Bitsch (3), Lukas Klimavicius (4), Fabian Hack (8), Silas Höfler (5), Daniel Eckel (2), Max Emde (2), Eric Popple (5), Timo Hochgesand (4), Maurice Meitzler (1)

Veröffentlicht am 11.02.2019 von Mirko Höfler

Damen 1

TGO-Frauen gelingt die Sensation

Die Oberliga-Handballerinnen der TG Osthofen haben überraschend den Tabellenzweiten HSG Hunsrück 24:22 geschlagen.

Spielbericht Wormser Zeitung unserer Damen I vom Spiel gegen die HSG Hunsrück.

https://www.wormser-zeitung.de/sport/handball/worms/tgo-frauen-gelingt-die-sensation_19953730

Veröffentlicht am 11.02.2019 von Mirko Höfler

Herren 1

TGO Herren 1 gewinnen mit einem 27:41 Kantersieg gegen GW Büdesheim

TGO Herren 1 bedanken sich bei den mitgereisten Fans in Büdesheim

Am Sonntag, den 03.02.19 ließen die TGO Herren 1 im Gegensatz zur Konkurrenz nichts anbrennen und zeigten beim 27:41 (13:22) Kantersieg gegen GW Büdesheim eine überzeugende Leistung.

Man merkte den TGO Herren 1 von Anfang an das ihr ein Ausrutscher wie letzte Saison, als man in Büdesheim überraschend wichtige Punkte um die Meisterschaft liegen ließ, dieses Mal nicht passieren würde. Die TGO startete sehr gut in die Begegnung, stand sehr konzentriert und aggressiv in der Abwehr, spielte mit extrem hohen Tempo nach vorne und ging direkt mit einem 4:0 Lauf in Führung. Büdesheim war mit dem schnellen Spiel komplett überfordert und so zeigte die TGO schon in den ersten 8 Minuten beim 8:2 dass es für die Hausherren nichts zu holen gibt. Im weiteren Verlauf der Begegnung ließ man dann aber einige 100%ige Chancen zu viel liegen, ansonsten hätte es Ende der ersten Halbzeit noch höher als 13:22 stehen können.
Im zweiten Durchgang kam die TGO auch wieder gut ins Spiel, lies dann aber im Laufe der Begegnung in der Abwehr etwas nach bzw. agierte nicht mehr so konzentriert, so dass Büdesheim bis zum 20:30 den Abstand einigermaßen halten konnte. Am Ende stand dann aber doch ein deutlicher 27:41 Kantersieg auf der Anzeige.

Trainer Mirko Höfler war mit der gezeigten Leistung und der Harzfreien Vorstellung seiner Mannschaft zufrieden. „Wir sind wie gefordert mit der nötigen Konzentration und Tempo in das Spiel gegangen. Auch wenn wir zum Ende nicht mehr ganz so konzentriert agierten, ist dies verständlich, da es bei so einem Spielverlauf immer schwer ist die Konzentration durchgängig hoch zu halten. Wir haben im Gegensatz zur Konkurrenz geliefert und sind wieder Punktgleich mit den Sportfreunden aus Budenheim an der Tabellenspitze“!

Für die TGO Herren 1 spielten: Jan-Niklas Seelig (TW), Thorsten Heck (TW), Peter Gasz, Jan Keller (5), Patrick Bitsch (5), Lukas Klimavicius (2), Fabian Hack (6), Silas Höfler (1), Daniel Eckel (5), Max Emde (4), Eric Popple (10), Timo Hochgesand (2), Christoph Müller (1)

Veröffentlicht am 04.02.2019 von Mirko Höfler

Letzte Spiele

Nächste Spiele

Premium-Partner

› Premium-Partner werden