TG Osthofen Handball e.V. – Tradition mit Zukunft

Brandaktuell

Zu Aktuelles
Damen 1

TG Osthofen bezwingt VTV Mundenheim

Damen 1 nehmen den Fight gegen die Damen der VTV Mundenheim Handball an und können das Spiel mit 25:23 für sich entscheiden. Somit stehen unsere Damen nach einem holprigen Saisonstart nun im Mittelfeld.

Spielbericht Wormser Zeitung unserer Damen I vom Spiel gegen den VTV Mundenheim.

https://www.wormser-zeitung.de/sport/handball/worms/damen-oberliga-tg-osthofen-bezwingt-vtv-mundenheim_19177744

Veröffentlicht am 12.11.2018 von Mirko Höfler

Herren 1

TGO Herren 1 gewinnen mit guter Leistung 26:35 gegen den SSV Meisenheim

Fabian Hack für die TGO Herren 1

Am Samstag, den 10.11.18 traten die TGO Herren 1 auswärts beim SSV Meisenheim an und konnten mit einer überzeugenden Leistung, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, mit einem 26:35 (11:15) Auswärtssieg die Tabellenführung in der Rheinhessenliga behaupten.

Die TGO Jungs starteten nach der langen Anreise mit 1:4 gut in die Partie, mussten aber im Verlauf den 4:4 Ausgleich der Hausherren hinnehmen. Die Abwehr stand stabil im Verband mit einer guten Torwart Leistung, so dass man die Anlaufschwierigkeiten im Angriff ausgleichen konnten. Ab der 20. Minute konnte man sich dann mit einem 4 Tore Lauf auf 10:14 absetzen und ging mit einer 11:15 Führung in die Pause.
Vor allem im Angriff agierte man im Gegensatz zu den Spielen zuvor wesentlich konzentrierter im Abschluss und lies nicht wie zuvor gute Abschlussmöglichkeiten aus. So konnte man sich im zweiten Durchgang über 14:20 bis zur 45. Minute bereits auf 17:27 absetzen. Meisenheim fand in der Abwehr keine Möglichkeiten mehr das konsequente, druckvolle Angriffsspiel der TGO zu unterbinden. Auch eine doppelte Manndeckung zum Ende gegen Klimavicius/Hack zeigte keine Wirkung, waren die sich dadurch ergebenden Räume für die restlichen Spieler im 1 gegen 1 zu groß. Am Ende entschied die junge TGO Sieben nach einer überzeugenden Auswärtsleistung das Spiel mit 26:35 für sich und behauptet damit weiterhin die Tabellenführung in der Rheinhessenliga.

Auch wenn es in der Schlussphase zu ein paar Unkonzentriertheiten kam, ohne die man noch höher hätte gewinnen können, konnte das Trainer Team Vuletic/Höfler rundum mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden sein. Hatte man sich in Meisenheim bisher immer sehr schwer getan und letzte Saison sogar zwei Punkte dort gelassen.

Sicher ist aber das noch einiges mehr an Potential in der jungen TGO Mannschaft schlummert, was man versuchen wird in den kommenden Heimspielen abzurufen. Die nächste möglich dazu hat man schon am kommenden Samstag, den 17.11.2018 um 20:00 Uhr in der Wonnegauhalle, wenn man den letztjährigen Tabellenzweiten TuS Kirn empfängt und man sich mit einem weiteren Sieg an der Tabellenspitze fest setzen möchte.

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft noch einmal bei den mitgereisten Fans bedanken, die die abenteuerliche Fahrt nach Meisenheim auf sich genommen haben, um die Mannschaft zu unterstützen!

Für die TGO Herren 1 spielten: Hagen Gutland, Niklas Seelig, Max Emde (2), Patrick Bitsch (2), Jan Keller (2), Eric Popple (5), Tim Kratz (2), Fabian Hack (8), Silas Höfler (5), Lukas Klimavicius (6), Timo Hochgesand, Christoph Müller, Daniel Eckel (2), Yannick Volk (1)

Veröffentlicht am 11.11.2018 von Mirko Höfler

Herren 1

TG Osthofen verteidigt gegen Ingelheim die Tabellenführung

Spielbericht Wormser Zeitung unserer Herren I vom Spiel gegen den HSC Ingelheim.

Der neue Tabellenführer TG Osthofen hat den Platz an der Sonne in der Handball-Rheinhessenliga am Wochenende erstmalig erfolgreich verteidigt. Beim HSC Ingelheim gewannen die TGOler ganz zur Freude von Trainer Leo Vuletic souverän mit 30:20 (16:12) „Wir haben von Anfang an sehr gut verteidigt und mit viel Tempo nach vorne gespielt“, lobte ein rundum zufriedener Osthofener Mannschaftsverantwortlicher nach dem Abpfiff.

https://www.wormser-zeitung.de/sport/handball/worms/tg-osthofen-verteidigt-gegen-ingelheim-die-tabellenfuhrung_19165619

Veröffentlicht am 06.11.2018 von Mirko Höfler

C-Jugend männlich

mC-Jugend gewinnt ihr erstes Spiel mit Harz gegen die SF Budenheim mit 30:17

Der talentierte Nachwuchs der Osthofener C-Jugend gewinnt auch das dritte Rundenspiel deutlich mit einer überragender Abwehrleistung unter schwierigen Rahmenbedingungen. Da staunten die Jungs um das Trainergespann Bonin/Weber nicht schlecht, als die Spielpartner aus Budenheim während des Warmwerfens plötzlich in die Harzdose griffen. Legitim und in der Budenheimer Halle erlaubt, aber fraglich, ob das in der C-Jugend Rheinhessenliga schon sein muss...

Wie zu erwarten war, kam unsere Mannschaft mit dem Ball in der erste Hälfte gar nicht zu recht, produzierte über ein Dutzend technische Fehler und genauso viele Torwürfe, die zwar Richtung Tor gingen, meist aber davor, daneben oder darüber einschlugen. Dank einer stabilen Abwehr stand es zur Halbzeit 10:9 aus Sicht der TGO.

In der Halbzeit brauchte es in der Kabine nicht viel motivatorischer Unterstützung, die Jungs hatten so viel sportlichen Trotz und Ehrgeiz aufgebaut, den sie mit in die zweite Spielhälfte nahmen und innerhalb kurzer Zeit einen 10-Tore-Vorsprung herausspielten. Die Eingewöhnung an den klebrigen Ball ging wohl schneller als gedacht, am Ende trennte man sich 30:17. Vielen Dank für die Unterstützung der mitgereisten Eltern, das nächste Spiel findet am 24.11.2018 um 15:20 Uhr gegen Bingen in der Wonnegauhalle statt.

Für die TGO spielten: Sebastian Seidel, Mika Tom Boch, Niclas Hofmann, Joshua Kukla, Marlon Wild, Marco Miess, Maximilian Lott (9), Semih Demir (2), Christian Zapf (1), Sebastian Ufer, Renko Willms (7), Paul Bonin (11), David Groß

Veröffentlicht am 05.11.2018 von Mirko Höfler

Damen 2

Punkte bleiben in Gonsenheim

Am vergangenen Sonntag trat die Zweitvertretung der TG Osthofen zu später Stunde in Mainz beim HC Gonsenheim an.

In der ersten Spielhälfte wurden die Überzahlsituationen, resultierend aus den drei Zeitstrafen gegen die Heimmanschaft, souverän genutzt und 4 von 5 Strafwürfe verwandelt. Mit einem Halbzeitstand von 11:14 konnten unsere Damen 2 zum ersten Mal für diese Saison die erste Halbzeit für sich entscheiden. Ein toller weiterer Ent...wicklungsschritt, da man in den vergangenen Spielen zu Beginn nie so richtig gut ins Spiel kam.

Doch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit ging das ungeschlagene Mainzer Heimteam zum Angriff über und verkürzte den Abstand nach und nach bis zum Unentschieden beim 17:17 in der 40. Spielminute. Ab dann wechselten sich die Führungen ab und es entwickelte sich zu einem spannenden Schlagabtausch. Auf der Osthofener Seite wurde aber deutlich, dass diesmal die Puste nicht bis zum Ende ausreicht. In der Offensive fehlte die letzte Kraft und der letzte Biss sich durchzusetzen. Dadurch blieben die Zeitstrafen aus, die noch in der ersten Halbzeit clever genutzt wurden. In der Schlussphase kam es dann noch zu unnötigen technischen Fehlern. Nach 60 Spielminuten stand der Endstand von 28:26 auf der Anzeigetafel und die Damen II mussten ohne Punkte die Heimreise antreten.

Trotz der bitteren Niederlage bleibt zu betonen, dass sich die einzelnen Spielerinnen und das Team weiterentwickeln, was sich in einem attraktiven Handball zeigt. Nichtsdestotrotz müssen Siege her, denn für schöne Spiele gibt es keine Punkte. Und dafür brauchen wir euch!
Am Sonntag den 11.11. um 18:00 Uhr steht das nächste Heimspiel gegen TuS Kirn in der Wonnegau Halle an. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

Veröffentlicht am 31.10.2018 von Mirko Höfler

Letzte Spiele

Nächste Spiele

Premium-Partner

› Premium-Partner werden